bedeckt München 17°

Gebrauchte der Woche (3): BMW X3 / Kia Sorento:Zuverlässigkeit und Langzeitqualität machen den Unterschied

Da bietet der Kia Sorento deutlich mehr, denn mit ihm lassen sich problemlos 2,8 Tonnen an den Haken nehmen. Zudem ist der Sorento ein Stück weit geländetauglicher, was am Konstruktionsprinzip aus Leiterrahmen und Starrachse liegt. Bei den einfacher ausgestatteten Modellen wird die Hinterachse angetrieben, die Vorderachse kann während der Fahrt bis Tempo 80 zugeschaltet werden; in der Modellversion EX arbeitet ein elektronisch gesteuerter, permanenter Allradantrieb. Bei beiden Systemen ist es möglich, eine Getriebeuntersetzung zuzuschalten - das hilft nicht nur in schwerem Geläuf, sondern auch beim Anfahren mit Anhänger. Auf der Straße liegt dem Kia Sorento eher die gemütliche Gangart, das Fahrwerk ist sicher und komfortabel. Allerdings: ESP gibt es erst seit dem Modelljahr 2006.

Beliebtes SUV mit Geländewagen-Genen: die erste Generation des Kia Sorento.

(Foto: Foto: oh)

Deutlich unterscheiden sich die beiden Fahrzeuge bei Zuverlässigkeit und Langzeitqualität. So sollten Sorento-Interessenten vor dem Kauf sehr genau hinschauen, denn: Standfest sind nach Auswertung der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) nur Abgasanlage, Karosserie und Bodengruppe; hier schneidet der Sorento bis zum Alter von fünf Jahren besser ab als der Durchschnitt aller Autos. Aber bei Fahrwerk, Lenkung, Bremsanlage, Licht und Elektrik sowie beim Punkt Ölundichtigkeiten an Motor und Antrieb registrieren die Prüfer überdurchschnittlich viele Mängel. Anfällig sind auch die Dieselmotoren der ersten Baujahre.

Das alles stellt sich beim BMW X3 deutlich freundlicher dar, in allen Kategorien der Hauptuntersuchung schneidet er besser ab als der Durchschnitt. Ausnahme ist die Bremsanlage, die häufig bei Fahrzeugen im Alter von bis zu drei Jahren bemängelt werden muss - was wohl Folge oft sportlicher Fahrweise ist, auf die die Bremsenbauteile mit erhöhtem Verschleiß reagieren. Es kann sich also lohnen, vor dem Kauf eines gebrauchten X3 vor allem die Bremsscheiben genau zu überprüfen.

Auf der nächsten Seite finden die Steckbriefe der beiden Fahrzeuge.