Ferrari 365 GTB/4 "Daytona":Immer auf die Zwölf!

Lesezeit: 4 min

Hauptsache Touren

Ein echter Leckerbissen und mit seinem hohen Drehzahl-Spektrum ganz im damaligen Trend der Supersportwagen-Motoren liegend war die Antriebseinheit des GTB/4. 4,4 Liter Hubraum verteilten sich auf zwölf Zylinder, wie üblich in zwei Reihen angeordnet, welche zwischen sich einen 60-Grad-Winkel bildeten. Vier obenliegende Nockenwellen steuerten die insgesamt 24 Ventile (Vierventiler gab es damals praktisch nicht unter den Straßenautos.) Die Leistungsangaben differieren minimal, es stehen 348 PS 352 Pferdestärken gegenüber, jeweils bei stolzen 7500 U / min.

Von Benzineinspritzungen oder Katalysatoren keine Spur, hier arbeiteten sechs wunderbare Weber-Doppelvergaser vom Typ 40 DCN 20 und eine nur das Nötigste dämpfende Auspuffanlage mit vier verchromten Endrohren, die aggressiv nach oben wiesen. Der Sound war entsprechend: von grollend und blubbernd über heiser röhrend bis hin zu einem schrillen Heulen bei hohen Touren.

Gewichtiger Genosse

So viel Zuverlässigkeit und Robustheit hatten allerdings auch ihren Preis. Und der hieß Gewicht. Dieser Ferrari ist schwer. Mit 1625 Kilogramm Leergewicht zum Beispiel exakt fünf Zentner schwerer als der erwähnte Countach LP 400 von 1974.

Zum Teil war diese Unart auf luxuriöse Zutaten zurückzuführen: umfangreiche Lederausstattung, Klimaanlage, elektrische Fensterheber und Antenne, Stereo-Cassettenradio, verhältnismäßig viel Dämmaterial. Trotzdem mochte man nicht auf die Verweichlichungen durch eine Servolenkung zurückgreifen, und von Dingen wie ABS, Airbags, Zentralverriegelung oder gar ESP träumte man seinerzeit nicht einmal.

Da nicht nur die Lenkung, sondern auch Schaltung, Kupplung und Bremsen einen hohen Kraftaufwand zu ihrer Bedienung voraussetzen, ist ein Daytona kein keicht zu fahrendes Auto. Das war damals schon eine Tatsache,und es gilt um so mehr in Zeiten, in denen umfassende und immer mehr Fahrzeug-Bereiche kontrollierende Elektronik das Maß aller Dinge scheint.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB