Preisklasse unter 500 Euro

Der Gelegenheitsfahrer will von A nach B kommen - und das möglichst schneller als zu Fuß. Technische Details und Gewichtsangaben interessieren ihn dabei wenig. Doch vorsicht: In dieser Preisklasse werden Fahrrader häufig mit dem Slogan "Original Shimano-Schaltung" beworben. Der bekannte Markenname Shimano allein ist jedoch keine Qualitätsgarantie. Insbesondere im Niedrigpreissegment ist der japanische Hersteller praktisch konkurrenzlos.

Egal ob billig oder teuer: Gänge wechseln können alle Schaltungen. Die Materialien fallen jedoch unterschiedlich hochwertig aus. Niedriges Gewicht und eine hohe Anzahl an Gängen sollte der Käufer in der Preisklasse bis 500 Euro ohnehin nicht erwarten.

Bild: www.pd-f.de / Kay Tkatzik 19. Juli 2017, 14:572017-07-19 14:57:00 © SZ.de/harl/rus