Kann man auf einem Radweg in beide Richtungen fahren?

Das hängt von der Beschilderung ab. Der Standard-Radweg darf nur in einer Richtung befahren werden. Das gilt auch, wenn es nur auf einer Seite der Straße einen Radweg gibt. Lässt er sich in beide Richtungen befahren, weist ein Zusatzschild ausdrücklich darauf hin.

Die Zuwiderhandlung zieht nicht nur ein Bußgeld nach sich, sie ist laut Statistik auch einer der häufigsten Gründe für Unfälle, an denen Radler beteiligt sind.

Bild: Florian Peljak 19. Juli 2017, 14:532017-07-19 14:53:00 © Süddeutsche.de/harl