Fahrradfahren im Winter:"Raus aus der Komfortzone"

Winterwetter - Dresden

Ein Mann fährt mit einem Fahrrad bei Schneefall über eine verschneite Straße in Dresden.

(Foto: dpa)

Wie fühlt es sich an, wenn man das ganze Jahr über mit dem Rad unterwegs ist - auch bei Schnee und Eis? Vier Ganzjahresradler erzählen.

Von Laura Pickert

Sie trotzen der Kälte, wühlen sich durch Matsch und Schnee - vier Ganzjahresradlerinnen und -radler erzählen, wie es ist, auch in der kalten Jahreszeit auf zwei Rädern unterwegs zu sein:

Zur SZ-Startseite
Fahradfahrer im winterlichen München, 2019

SZ PlusFahrradfahren bei Eis und Schnee
:Worauf man im Winter beim Radfahren aufpassen muss

Wer in der kalten Jahreszeit mit dem Rad unterwegs sein möchte, sollte einige Punkte beachten. Die wichtigsten Tipps zu Bekleidung, Beleuchtung und Bereifung.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB