bedeckt München

Fahrradtrends 2021:SUVs für den Radweg

Tern präsentiert mit dem GSD einen vielseitigen Lastenesel.

(Foto: Tern)

Fahrräder sollen im kommenden Jahr besonders viel können: Locker in die Arbeit pendeln, Kinder befördern und schwere Lasten transportieren. Welche Neuheiten uns 2021 erwarten.

Von Felix Reek

Normalerweise drängen sich Anfang September die Besucher zu Zehntausenden auf dem Messegelände in Friedrichshafen, um die Neuheiten aus der Fahrradwelt zu bestaunen. Die Eurobike am Bodensee ist die größte Messe der Branche, doch in diesem Jahr ist alles anders. Erst wurde die Schau coronabedingt auf die letzte Novemberwoche verschoben, ein Hygienekonzept aufgestellt und die Besucher wurden auf Branchenvertreter beschränkt, dann sagten die Veranstalter die Eurobike komplett ab. 2020 war auch für die Fahrradindustrie ein unsicheres Jahr.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Schüttflix
Beim Schaufeln kam die Idee
Baron Peter Piot
Epidemiologie
Der Virenjäger
Weddings in the Coronavirus pandemic
Kalifornien
Paradise Lost
Coronavirus - Ravensburg - Fernunterricht
Corona und Schule
"Nur klagen bringt uns nicht weiter"
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Zur SZ-Startseite