E-Bike im Test:Ein Fahrrad aus dem Drucker

E-Bike im Test: Gravelbikes sind im Trend. Der Magdeburger Hersteller Urwahn bietet mit dem Waldwiesel und dem Waldwiesel.E zwei Modelle zwischen Cross- und Rennrad an.

Gravelbikes sind im Trend. Der Magdeburger Hersteller Urwahn bietet mit dem Waldwiesel und dem Waldwiesel.E zwei Modelle zwischen Cross- und Rennrad an.

(Foto: Urwahn)

Die Magdeburger Firma Urwahn bringt ihr erstes Gravelbike aus dem 3D-Drucker auf den Markt. Welche Vorteile die teure Technik hat und ob der gebogene Rahmen mehr als nur ein Marketingtrick ist.

Von Felix Reek

Der Radler an der Ampel neben dem Urwahn Waldwiesel.E schaut kurz irritiert. Dann noch einmal genauer. Um schließlich den Daumen hochzurecken und zu grinsen. Fahrradrahmen sind seit Jahrzehnten fast unverändert, aber beim Urwahn Waldwiesel.E ist etwas anders. Da, wo normalerweise die Sattelstange verschwindet, nimmt die Konstruktion eine Kurve, als sei das Metall kurzzeitig geschmolzen und dann wieder abgekühlt. Es ist das Alleinstellungsmerkmal des Herstellers aus Magdeburg, die Biegung soll den Komfort verbessern und das Rad besser als ein herkömmlicher Rahmen federn. Möglich ist das durch die besondere Herstellungsweise: Teile der Fahrräder von Urwahn stammen aus dem 3D-Drucker. Ein Unternehmen in Dresden, dessen Kunden sonst vor allem aus der Luft- und Raumfahrttechnik stammen, produziert sie, indem es Metallpulver schichtweise aufträgt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Dave Chappelle, Dave Chappelle: The Closer (2021). Photo credit: Mathieu Bitton / Netflix / The Hollywood Archive PUBLIC
Streit um Dave Chappelle
Es tut überall weh
Marie Nasemann Mimi Sewalski
Mode
So wird Ihr Kleiderschrank fair und nachhaltig
Thoughtful businesswoman looking at laptop while working during night seen through glass door model released Symbolfoto, Homeoffice
Steuererklärung 2020
Diese Last-Minute-Tipps sollten Steuerzahler beachten
Dubai Collage Pandora
Pandora Papers
Gangster's Paradise: Warum Dubai einige der bekanntesten Kriminellen der Welt anzieht
Reden wir über Geld
"Die Bio-Elite verschärft die Ungleichheit"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB