Das Prinzip ähnelt dem im Jahr 2007 in Betrieb genommenen Fahrrad-Verleihsystem Velib.

Man kauft sich am Schalter eine Abonnement-Karte. Diese kostet bei den Autos voraussichtlich zehn Euro für 24 Stunden, für sieben Tage 15 Euro und für ein Jahr 144 Euro. Dann bezahlt man zusätzlich für die erste halbe Stunde zwischen fünf und sieben Euro Miete beziehungsweise für jede weitere halbe Stunde vier bis acht Euro

Bild: dpa 16. November 2011, 10:472011-11-16 10:47:07 © sueddeutsche.de/gf