bedeckt München

Elektromobilität:Vom selbstgebauten E-Transporter zum größten Ladepark Deutschlands

Wie Bäckermeister Roland Schüren durch Eigeninitiative zum Pionier der Elektromobilität wurde.

Interview von Marco Völklein

Bäckermeister Roland Schüren aus Hilden in Nordrhein-Westfalen gehört zu den Vorreitern der Elektromobilität in Deutschland. Er fährt nicht nur selbst elektrisch (Tesla Model S), vielmehr betreibt er einen Fuhrpark bestehend aus neun Lieferfahrzeugen, die mit Strom angetrieben werden. Und er ist gerade dabei, einen der größten Schnellladeparks Europas aufzuziehen. Fragen an einen, der sich auskennt mit der Elektromobilität.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Janina Kugel im Interview
"Die guten Chefs sind nicht automatisch die Softies"
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Markus Lanz
Markus Lanz
Deutschlands schönste Grillzange
Zur SZ-Startseite