Energieverbrauch bei Elektroautos:Stromfresser und Stromsparer

Lesezeit: 4 min

BMW: Elektromotor des iX im Vergleich zu einem Verbrennungsmotor

Klein und stark: Der Elektromotor im BMW iX ist nur etwa halb so groß als ein gleichwertiger Verbrennungsmotor.

(Foto: Stephan Rumpf)

Auf dem Papier sind alle Elektroautos effizient, aber im Alltag sind die Verbrauchsunterschiede enorm. Wie das sein kann, welche Fahrzeuge die schlimmsten Stromschlucker sind und welche Modelle sich wirklich lohnen.

Von Peter Ilg

Offizielle versus reale Verbrauchswerte - eine scheinbar endlose Geschichte. Auch unter den Elektroautos hat der ADAC etliche Modelle ausgemacht, deren Verbrauch stark von den Herstellerangaben abweicht. Ein neues Phänomen, das es bei Verbrennern nicht gibt: Beim Laden des Akkus entstehen teilweise erhebliche Stromverluste. Das ist, als würden beim Tanken einige Liter Sprit daneben gehen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wohnungssuche in München
"Dann begann er von seinem Sexualleben zu erzählen"
Entertainment
"Was wir an Unsicherheit und Komplexen haben, kann ein krasser Motor sein"
Eine Antwort auf Maxim Biller
Gute Juden, linke Juden
Psychologie
"Vergiftete Komplimente sind nicht immer leicht erkennbar"
cusset
Literatur
"Liebe beruht meistens auf etwas anderem als Leidenschaft"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB