Jetzt setzt auch Paris auf eine Vision 2030, in der sich Fußgänger, Fahrradfahrer und Elektrofahrzeuge einen Großteil der innerstädtischen Verkehrsflächen teilen sollen.

Einen internationalen Ideenwettbewerb für "Grand Paris - Métropole Post-Kyoto" hat Staatschef Sarkozy bereits initiiert. Die Zeit drängt: Im Großraum Paris leben mehr als elf Millionen Menschen, täglich werden 2,7 Millionen Fahrten mit dem Auto gezählt - viele davon kürzer als fünf Kilometer.

Im Bild: neue Leihfahrräder für Paris

13. Juli 2009, 11:582009-07-13 11:58:00 ©