Die elektrische Energie wird von einem Lithium-Ionen-Akku gespeichert, den BMW zusammen mit dem Batteriespezialisten SB LiMotive entwickelt hat. Den Spurt 0 auf 100 km/h soll der Elektro-1er in neun Sekunden schaffen. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei zumindest in Europa wenig realitätsnahen 145 km/h abgeriegelt. So soll die Reichweite immerhin 240 Kilometer betragen.

18. Dezember 2009, 14:042009-12-18 14:04:00 © sueddeutsche.de/gf