bedeckt München 21°

Dethleffs Globebus I 6 GT:Bilder: Mit dem Reisemobil bei Rock am Ring

Natürlich gehört es zu einem Festival dazu, auch mal im Schlamm zu stehen. Ein Reisemobil bietet aber wesentlich mehr Komfort.

6 Bilder

Rock am Ring im Wohnmobil

Quelle: Thomas Harloff

1 / 6

Eigentlich nur für vier Personen konzipiert, gehen mit etwas gegenseitiger Liebe auch fünf Menschen in den Dethleffs Globebus I 6 GT. Wenn sie sich aneinander kuscheln.

-

Quelle: Thomas Harloff

2 / 6

Hinten gibt es zwei Schlafplätze, zwei weitere vorne.

-

Quelle: Thomas Harloff

3 / 6

In dem Reisemobil gibt es so viel Stauraum, dass sich hier auch noch ein Passagier unterbringen ließe. Doch irgendwo muss schließlich auch das Gepäck verstaut werden.

-

Quelle: Thomas Harloff

4 / 6

Andere Camper haben es nicht so gut. Die müssen kreativere Ablageflächen nutzen.

-

Quelle: Thomas Harloff

5 / 6

In der Wohnecke lässt es sich auch aushalten, wenn es in der Eifel mal wieder in Strömen regnet. Wie mindestens einen Tag jedes Jahr bei Rock am Ring.

-

Quelle: Thomas Harloff

6 / 6

Billig ist das Rock'n'Reisemobil aber nicht. Fast 70 000 Euro kostet der Dethleffs Globebus I 6 GT mit allen Extras. Will man ihn mieten, sind es immer noch 1000 Euro pro Woche.

© Süddeutsche.de/harl

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite