... Schnittstelle zwischen Fahrzeug und Internet. Nicht nur Google gelangt als intelligente Erweiterung des Navigationssystems auf das große Display im Armaturenbrett - mit einer Facebook-App klinken sich Auto und Fahrer auch ins soziale Netzwerk ein.

Funktionen gibt es reichlich. So lassen sich über Facebook zum Beispiel automatisch an die Freunde Statusmeldungen absetzen, wo man gerade steckt, es lassen sich Neuigkeiten austauschen oder Ziele in das Navigationssystem einspeisen. "Always On" heißt bei Mercedes-Benz, im schönsten Web-Slang, die Überschrift.

Bild: Mercedes-Benz 17. Oktober 2013, 16:432013-10-17 16:43:46 © sueddeutsche.de/Pressinform/gf/goro