bedeckt München 13°

Pedelec im Test:Asphalt-Cowboy

Das Pedelec Cowboy 3

Gibt es inzwischen zwar in drei Farben, aber immer noch nur in einer Rahmengröße: das Cowboy 3.

(Foto: Cowboy)

Das neue Pedelec Cowboy 3 ist schick, mit einem 250-Watt-Motor und mit einer abnehmbaren Batterie ausgestattet, die 70 Kilometer weit tragen soll. Trotzdem fehlt ein entscheidendes Detail.

Von Stephan Radomsky

Der Rahmen ist schlank und betont klassisch gehalten, der Lenker schmal und an den Enden leicht nach oben zum Fahrer gezogen, die Kraftübertragung kennt nur genau einen Gang. Keine Frage, wen sich die Designer des belgischen E-Bike-Herstellers Cowboy zum Vorbild genommen haben: die "Fixies" genannten Räder der Fahrradkuriere aus New York und anderen Metropolen - die kommen ohne Schaltung, ohne Leerlauf, ohne Bremsen, ohne Komfort aus. Sind dafür aber cool.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
08.04.2020, Berlin - Deutschland: Ingo Schulze, Schriftsteller. *** 08 04 2020, Berlin Germany Ingo Schulze, writer
Gastbeitrag
Kenne deine Freunde
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
The Mole, Pressebilder
Nordkorea
Zwei Männer gegen Nordkorea
Zur SZ-Startseite