Citroën DS5:Der Funke der Göttin

Wo bei Citroën DS drauf steht, da muss seit je auch etwas Besonderes drin sein. Nun haben die Franzosen in Shanghai mit dem Crossover DS5 ein weiteres Modell vorgestellt, das die Legende weiterspinnen soll.

Erste Sitzprobe.

16 Bilder

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

1 / 16

Wo bei Citroën DS drauf steht, da muss seit je her auch etwas Besonderes drin sein. Nun haben die Franzosen in Shanghai mit dem Crossover DS5 ein weiteres Modell vorgestellt, das die Legende weiter spinnen soll.

Vom Design her bleibt der DS5 in der Formensprache, die Citroën mit dem DS3 und dem DS4 bereits begonnen hat. Neben dem breiten Kühlergrill vorne, der oben im Doppelwinkel des Markenlogos endet, dominieren ähnlich wie beim DS3 die ...

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

2 / 16

... üppigen C-förmigen Kiemen links und rechts, die unten in den Nebelscheinwerfern auslaufen.

Von den LED-Leisten ausgehend schwingt sich an der Seite eine Schattenleiste über die ausgestellten vorderen Radhäuser und läuft ...

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

3 / 16

... oberhalb der Türgriffe bis zur hinteren Tür, wo sie dann mit einer gebogenen Kurve nach oben endet.

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

4 / 16

Das bullige Heck wird von den optisch dreidimensional herausgearbeiteten Rückleuchten und den beiden Endrohren, die in den hinteren Stoßfänger integriert sind, dominiert.

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

5 / 16

Was die Dimensionen angeht, liegt der DS5 als Crossover vor allem bei der Länge deutlich unter der seines Bruders C5.

4530 Millimeter von Stoßstange zu Stoßstange müssen reichen, die Breite beträgt 1850 mm und die Höhe kommt auf 1508 mm. Der Kofferraum ist mit 465 Litern entsprechend üppig ausgefallen und liegt zum Beispiel trotz der geringeren Fahrzeuglänge gleichauf mit der Limousine C5 oder selbst einem Lifestyle-Kombi wie dem Audi A4 Avant.

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

6 / 16

Eine erste Sitzprobe in dem französischen Cocktail aus Kombi, Grand Tourismo, Shootingbrake und SUV zeigt, dass der DS5 angesichts seines Radstandes von 2727 mm ordentlich viel Platz für zumindest vier Passagiere bietet.

Der Einstieg ist vorne wie hinten recht bequem - und zumindest die ersten Ausstellungsstücke bieten einen ...

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

7 / 16

... hohen Wohlfühlfaktor. Die Materialien wirken hochwertig, die Verarbeitung gediegen. So sind zum Beispiel die Clubledersitze aufwändig gearbeitet.

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

8 / 16

Auffällig sind vor allem die schmale Analoguhr neben dem Instrumententräger und

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

9 / 16

 das unten abgeflachte Lenkrad. Ein dreigeteiltes Glasdach sorgt innen für luftige Helligkeit.

An Technik dürfte Citroën einiges in den DS5 hin einpacken, was man dort sonst erst dem Top-Modell C6 gönnt. Gestartet wird schlüssellos per Knopfdruck.

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

10 / 16

Das Modell, das Shanghai zu sehen war, verfügte zum Beispiel über ein Head-up-Display, das neben der Geschwindigkeit auch die Informationen des Navigationssystems vor dem Fahrer auf die Frontscheibe projiziert, über eine intelligente Traktionskontrolle, den AFIL-Spurassistent mit einem Video-System sowie auch über die ...

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

11 / 16

... automatische Umschaltung auf Fernlicht in Abhängigkeit vom Verkehrsaufkommen.

Als erstes Fahrzeug der Marke wird der DS5 mit Diesel-Full-Hybrid-Technologie Hybrid4 angeboten. Der kommt dann auf eine Systemleistung von 147 kW / 200 PS, von denen der Elektromotor 37 PS beisteuert.

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

12 / 16

Im Stadtverkehr ist bei dem allradgetriebenen Hybrid-DS5 laut Citroën rein elektrisches Fahren möglich, allerdings nur zwei bis drei Kilometer weit. Sobald das Tempo über 50 km/h steigt, schaltet sich der Diesel automatisch zu.

Der Elektromotor kann auch als Booster einen zusätzlichen Kraftschub liefern. Die Batterie speichert bis zu sieben kWh.

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

13 / 16

Beim Normverbrauch will Citroën den Hybriden, der serienmäßig eine elektronisch gesteuerte Sechsgang-Automatik bekommt, mit 99 g CO2 je 100 km unter der magischen Grenze halten - das würde einem Verbrauch von 3,8 Litern Diesel auf 100 Kilometern entsprechen.

Den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 soll der hybride DS5 in neun Sekunden hinlegen, bei 212 km/h ist die Höchstgeschwindigkeit erreicht. Der E-Motor sitzt an der Hinterachse.

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

14 / 16

Ansonsten sollen vor allem weitgehend bekannte Motoren unter der Fronthaube arbeiten: Geplant sind zwei 1,6-Liter-Benziner mit 115 kW / 156 PS und mit 147 kW / 200 PS sowie zwei Diesel.

Den kleineren e-HDI mit 1560 ccm Hubraum gibt es serienmäßig mit Start-Stopp-Automatik und einer Leistung von 82 kW / 112 PS. Im C5 begnügt er sich mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,6 Litern auf 100 km. Der Zweiliter-Selbstzünder bringt eine Leistung von 120 kW / 163 PS auf die Straße.

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

15 / 16

Gebaut wird der DS5 zunächst nur in Frankreich, vertrieben aber ab 2012 weltweit - insbesondere in China, wo auch eine in Perlmuttsilber lackierte eigene Ausstattungslinie "White Pearl" geplant ist.

Es hat seinen Grund, warum Citroën die Präsentation des DS5 mit so viel Aufwand beim Autosalon in Shanghai zelebriert: Im Reich der Mitte wollen die Franzosen bis 2020 zusammen mit der Schwestermarke Peugeot insgesamt 30 Millionen Fahrzeuge absetzen, zum großen Teil auch dort gebaut. Schon heute geht die Hälfte aller außerhalb Europas verkaufter Fahrzeuge nach China.

Göttinnenfunke

Quelle: Pressinform

16 / 16

In Europa soll der DS5 Ende 2011 auf den Markt kommen. Über konkrete Preise schweigen sich die Franzosen noch aus.

Inoffiziell allerdings ist die Rede davon, dass die durchgestylte Mittelklasselimousine im Mittelfeld dessen startet, was man heute für den C5 ausgeben muss. Das wären dann rund 27.000 Euro für die Basisversion - dank diverser Ausstattungsoptionen mit viel Luft nach oben.

Text: Pressinform

© sueddeutsche.de/Pressinform/gf
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB