Verkehrssicherheit:Das Punktesystem von Flensburg

Lesezeit: 5 min

Verkehrssicherheit: Bitte rechts ranfahren - dieses Signal fürchten alle Autofahrer, denn in einem solchen Fall haben sie meist gegen eine Verkehrsregel verstoßen.

Bitte rechts ranfahren - dieses Signal fürchten alle Autofahrer, denn in einem solchen Fall haben sie meist gegen eine Verkehrsregel verstoßen.

(Foto: Uwe Anspach/dpa)

Mit dem neuen Bußgeldkatalog gibt es schnell mehr Einträge im Fahreignungsregister. Aber wie funktioniert das System? Und wie kann man Punkte wieder abbauen? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Von Peter Ilg

Flensburg ist weithin bekannt wegen seiner Verkehrssünderkartei. Ganz offiziell heißt das System Fahreignungsregister. Wie dieser Name sagt, registriert es die Fahreignung von Verkehrsteilnehmern, sogar von Fahrradfahrern. Denn auch sie können Punkte bekommen. Wie viel Punkte gibt es für welche Vergehen, kann man den Punktestand abfragen, wie lassen sich Punkte abbauen, und was bewirkt der Führerscheinentzug? Hier Antworten auf wichtige Fragen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Couple in love; trennung auf probe
Liebe und Partnerschaft
»Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen«
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Die besten Bücher
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Entspannung. Schatten einer junge Frau im Abendlicht. Symbolfoto Jesolo Venetien Italien *** Relaxation shadow of a youn
Meditieren lernen
"Meditation deckt auf, was ohnehin schon in einem ist"
Antisemitismusskandal
Ein schrecklicher Abend
Investigative Recherchen in Russland
"In seiner Welt hält Putin sich für einen großartigen Strategen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB