bedeckt München

Busse und Bahnen:Weitere Hilfen zugesagt

Bus und Strassenbahn Depot der Ruhrbahn in Essen, alle Bahnen sind im Depot geblieben, Verdi Warnstreik im Öffentlichen

Straßenbahnen im Depot.

(Foto: Jochen Tack/Imago)

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat den wegen der Corona-Beschränkungen gebeutelten Verkehrsunternehmen zugesagt. Er forderte die EU-Kommission zudem auf, Milliardenhilfen für die Deutsche Bahn schnell zu genehmigen. Daneben solle es neben Airlines auch für Flughäfen ein Rettungspaket geben. Wegen des neuerlichen Lockdowns könnten im November - ähnlich wie bereits im Frühjahr - die Fahrgastzahlen in Bussen und Bahnen drastisch einbrechen, den Betreibern würden erneut Milliardeneinnahmen aus dem Verkauf von Fahrscheinen fehlen.

© SZ vom 07.11.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema