Bugatti 100PDer Blaue Traum im Detail

"Le Rêve Bleu", "der blaue Traum", ist das im Zweiten Weltkrieg verschollene Flugzeug von Bugatti. Nun soll es endlich abheben. Die Bilder zum historischen Einzelstück.

Von Felix Reek

Mitte der 1930er-Jahre konstruierten Ettore Bugatti und der belgische Designer Louis de Monge ein Flugzeug. Als Antrieb dienten zwei Rennmotoren mit jeweils acht Zylindern, 4,9 Litern Hubraum und 450 PS. Das Ergebnis, die 100P, sollte natürlich nicht irgendein Flugzeug werden, sondern das schnellste der Welt. 500 Meilen pro Stunde strebte Bugatti mit der 100P an, umgerechnet etwa 800 km/h.

Bild: Mark Myers 18. August 2015, 10:342015-08-18 10:34:10 © SZ.de/harl