Audi, Mercedes und Volvo haben gerade erst die Generation Eins ihrer Crossover mit den Namen GLK, Q5 oder XC 60 auf den Markt gebracht, da legen die Bayern bereits die zweite Generation auf. Der BMW X3 genoss also jahrelang die Gunst der frühen Geburt. Während die Konkurrenz den Trend zu kleineren SUV komplett ...

15. Juli 2010, 12:462010-07-15 12:46:23 © sueddeutsche.de