BMW Vision EfficientDynamics Strom verleiht Flügel

Der künftige BMW i8, Krönung einer ganzen Modellfamilie, nimmt Gestalt an: Kohlefaser, vier Sitze, drei Zylinder, zwei E-Motoren.

Von Georg Kacher

Messe Leipzig, geheime Kommandosache. Am nächsten Tag trifft BMW-Chef Norbert Reithofer die Kanzlerin, am Vorabend präsentiert Entwicklungsvorstand Klaus Draeger sein neuestes Vorzeigeprojekt. Der Wagen, der eines Tages i8 heißen soll, ist noch getarnt. Warum, wissen nur die Götter im Olymp am Petuelring - schließlich war das gute Stück auf der letzten IAA bereits im vollen Ornat zu bewundern.

BMW Vision Efficient Dynamics

Traumschiff Zukunft

Nein, selbst Fahren ist nicht möglich, denn die Salamitaktik der Kommunikatoren sieht bis zum Serienanlauf in knapp drei Jahren ein Dutzend Annäherungsschritte vor.

Ausgewählte Schreiber dürfen also auf dem Beifahrersitz des "fahrtüchtigen Technologieträgers" Platz nehmen und sich chauffieren lassen - Messehalle rauf, Messehalle runter, und einmal vor der Halle.

Erster Eindruck: das Auto fährt, lenkt, bremst. Und klingt anders als andere, denn als Begleitchor zum Dreizylinder-Diesel säuseln hier zwei E-Maschinen - eine pro Achse - hurtig in Fahrt. Und das kann man ruhig wörtlich nehmen, denn die volle Beschleunigung mit 700 Nm hat raketenhaftes Format.

Der i8 ist die Krönung der BMW-i-Reihe, an deren unterem Ende das Megacity Vehicle mit der Modellbezeichnung i2 die Betonschluchten der Großstädte grün einfärben soll. Der i8 demonstriert dagegen, dass Dynamik und Ökonomie durchaus auf einen faszinierenden gemeinsamen Nenner zu bringen sind.

Der Wagen trug ursprünglich die Projektnummer 444: vier Sitze, vier angetriebene Räder, vier Zylinder (jetzt sind es nur mehr drei), vier E-Motoren (jetzt zwei), mit 400 PS Systemleistung, in vier Sekunden von null auf 100 km/h, 400 km Reichweite bei einem Mixverbrauch von 4,0 l / 100 km. Die Werte für das Grundmodell passen noch besser in die Zeit: Systemleistung 328 PS, 0-100 km/h in 4,8 Sekunden, dabei ein Verbrauch von nur 3,76 l / 100 km. Die CO2-Emission: 99 g / km.

BMW-Studie

Weißblaue Visionen