Autotest BMW 330eSpaßmobil ohne schlechtes Öko-Gewissen

Wer auf kürzeren Strecken unterwegs ist und regelmäßig nachlädt, für den lohnt sich der 3er als Plug-in-Hybrid. Auch beim Preis gibt es keine Ausreden mehr.

Von Christina Kunkel

Der neue BMW 3er soll in der Hybrid-Variante ein Spaßmobil mit gutem Öko-Gewissen sein. Ohne Reichweitenangst, aber mit einer Extraportion Schubkraft. Das funktioniert erstaunlich gut, am Ende kommt es wie bei allen Plug-in-Fahrzeugen, bei denen ein Verbrenner mit einem kleinen Elektromotor kombiniert wird, auf den Fahrer an.

Bild: BMW 11. August 2019, 06:382019-08-11 06:38:42 © SZ.de/cku