bedeckt München 11°

Bildstrecke:Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS: Auf dem rechten Weg

12 Bilder

schalter

Quelle: SZ

1 / 12

Benutzungsfreundliche und übersichtlich angeordnete Bedienelemente

slalom

Quelle: SZ

2 / 12

Der 4,45 Meter lange Suzuki Grand Vitara offenbart bei schnellen Lastwechseln spürbare Nick- und Wankbewegungen.

on the road

Quelle: SZ

3 / 12

Aus dem Drehzahlkeller heraus gibt es eine spürbare Anfahrschwäche, ehe es richtig zur Sache geht.

auf der piste

Quelle: SZ

4 / 12

Der manuellen Gangschaltung fehlt bei Autobahnfahrten ein sechster Gang, der Drehzahl und Geräuschniveau senkt.

kofferraum

Quelle: SZ

5 / 12

Der über die weit aufschwingende Hecktür leicht zu beladende Kofferraum fasst zwischen 398 und 1386 Liter an Gepäck.

motor

Quelle: SZ

6 / 12

Der 1,9 Liter große Dieselmotor aus dem Hause Renault leistet 95 kW / 129 PS und ein maximales Drehmoment von 300 Nm bei 2000 Umdrehungen.

drift

Quelle: SZ

7 / 12

Während so mancher Konkurrent seichte Frontantriebstechnik mit zuschaltbarer Hinterachse bietet, hat der neue Suzuki auch abseits der Straße richtig was zu bieten.

vitara!

Quelle: SZ

8 / 12

Gute Figur auf pulvrigem Untergrund

heck-triebler

Quelle: SZ

9 / 12

Im Normalbetrieb teilt sich die Kraft in Verhältnis 47:53 Prozent auf. Manuell können Front- und Hinterachse auch starr miteinander verbunden werden.

in aktion

Quelle: SZ

10 / 12

Wenn das im unwegsamen Terrain nicht reicht, gibt es sogar eine Untersetzung.

ablage

Quelle: SZ

11 / 12

Praktisch: eine der zahlreichen Ablagen

cockpit

Quelle: SZ

12 / 12

Zeitgemäßes Cockpit

(Fotos: pressinform)

© sde
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema