Honda FCX Concept:Honda-Flunda

Der Sound, der nach Zukunft klingt: Hondas FCX Concept mischt Brennstoffzellenantrieb mit Coupé-Design.

12 Bilder

Honda FCX Concept

Quelle: SZ

1 / 12

Der Sound, der nach Zukunft klingt: Hondas FCX Concept mischt Brennstoffzellenantrieb mit Coupé-Design.

Hondas Marketing-Strategen luden zu Testfahrten auf die schwedische Insel Gotland ein, um den Europäern das neue Brennstoffzellenfahrzeug FCX Concept näher zu bringen - wir waren dabei.

Honda FCX Concept

Quelle: SZ

2 / 12

Eine coupéartige Limousine mit dynamisch-energischer Linienführung. Extrem kurz die Nase, der Radstand lang, markant das Heck.

Honda FCX Concept

Quelle: SZ

3 / 12

Geringer Bodenabstand, niedrige Gesamthöhe (1,44 Meter) und bullige Breite (1,87 Meter) - eine Kombination, die der sportlichen Optik noch einen aggressiven Touch verleiht. Bei Tempo 160 wird abgeregelt.

Honda FCX Concept

Quelle: SZ

4 / 12

Innen gibt sich die Flunder behaglich. Helles, geräumiges Ambiente, cremefarbene Sitzbezüge ...

Honda FCX Concept

Quelle: SZ

5 / 12

... und ein aufgeräumtes Armaturenbrett mit nur wenigen sichtbaren Bedienelementen.

Honda FCX Concept

Quelle: SZ

6 / 12

Auch auf der Rückbank gibt es genügend Platz, denn den Honda-Ingenieuren ist es gelungen, das Brennstoffzellenelement des Vorgängers auf beinahe halbe Größe zu schrumpfen.

Honda FCX Concept

Quelle: SZ

7 / 12

Von null auf Zukunft: Schon beim leichten Druck aufs Gaspedal zeigen sich die Aggregate erstaunlich leistungsfreudig.

Honda FCX Concept

Quelle: SZ

8 / 12

Den Strom beziehen die Motoren aus dem kompakten Brennstoffzellenstack, der hier im breiten Mitteltunnel Platz gefunden hat.

Honda FCX Concept

Quelle: SZ

9 / 12

Die Box enthält Hunderte von Zellen, deren Oberfläche eine chemische Reaktion auslöst, wenn Wasserstoff und Sauerstoff durchfließen. Dabei werden die Gase umgewandelt - in Strom und Wasser.

Honda FCX Concept

Quelle: SZ

10 / 12

Dieses Wasser machte dem Vorgängermodell noch ordentlich zu schaffen, erklärt Honda-Chefingenieur Sachito Fujimoto bei der Präsentation in Schweden. Denn das Wasser sammelte sich in den Zellen an - vor allem bei geringer Belastung und im Leerlauf.

Im neuen Brennstoffzellen-Konzept konnte die Entwässerung nun verbessert werden, só Fujimoto. Durch die neue Anordnung der Elemente fließt der Wasserstoff hier nicht mehr seitlich durch die Zelle, sondern von oben nach unten.

Honda FCX Concept

Quelle: SZ

11 / 12

Auch eine Brennstoffzellen-Limousine kann attraktiv vorfahren.

Honda FCX Concept

Quelle: SZ

12 / 12

Der Vorgänger hinterließ dagegen einen noch eher hutzeligen Eindruck.

© sueddeutsche.de/Pressinform/gf
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB