bedeckt München

Bildstrecke:Der dritte Streich

Nach Caliber und Compass nutzt auch der ab Herbst lieferbare Jeep Patriot als dritter im Bunde die gemeinsame Plattform.

11 Bilder

Jeep Patriot

Quelle: SZ

1 / 11

Jeep hat keine Lust mehr auf die Rolle als feine, aber kleine Offroadmarke. MIt dem Jeep Patriot wollen die Amerikaner Kombi-Umsteiger anlocken.

Schon mal vorgemacht: Dass sich auch der Patriot auch noch ein wenig ...

Jeep Patriot

Quelle: SZ

2 / 11

.. pimpen lässt, zeigen diese Bilder: grobstollige Reifen, Seilhaken ...

Jeep Patriot

Quelle: SZ

3 / 11

... und maskulin-markante Dachreling.

Jeep Patriot

Quelle: SZ

4 / 11

Die ausklappbaren Boxen gibt's als Option, schinden aber sich an jedem Strand mächtig Eindruck, genauso wie ...

Jeep Patriot

Quelle: SZ

5 / 11

... der spektakulär aufwirbelnde Sand, wenn sich der Patriot dank Allradsystem vorwärtspflügt.

Jeep Patriot

Quelle: SZ

6 / 11

Der Innenraum des Patriot ist von dem in Jeep Compass und Dodge Caliber kaum zu unterscheiden - leider. Denn ebenso wie seine Brüder bietet auch er Dank 2,64 Metern Radstand eindrucksvolle Platzverhältnisse - jedoch auch preiswert anmutenden Kunststoff im Überfluss. Armaturenbrett, Mittelkonsole, Seitenverkleidungen oder Rahmenkopfstützen - wertig fasst sich nichts an. Immerhin: Das meiste ist abwaschbar.

Jeep Patriot

Quelle: SZ

7 / 11

Jeep bleibt Jeep: Ausreichende Verschränkung und ...

Jeep Patriot

Quelle: SZ

8 / 11

... gute Traktion garantieren auch im verworfenen Gelände das Vorwärtskommen.

Jeep Patriot

Quelle: SZ

9 / 11

Das nach wie vor recht raubeinige Zweiliter-Triebwerk von VW mit seinen 140 PS überzeugt gerade aus dem Drehzahlkeller heraus mit einem kraftvollen Durchzug. Ab 1750 U/min steht das maximale Drehmoment von 310 Nm zur Verfügung. Auch wenn das manuelle Sechsgang-Getriebe alles andere als schlecht ist, wünscht man sich schnell eine Automatik. Leider gibt es ...

Jeep Patriot

Quelle: SZ

10 / 11

... die beim Patriot ebenso wenig wie das bei Volkswagen und Audi angebotene Direktschaltgetriebe (DSG/S-Tronic). Dafür hält sich der Verbrauch mit 6,7 Litern Diesel auf 100 Kilometern durchaus im Rahmen. Und eine Höchstgeschwindigkeit von 189 km/h sollte ebenfalls ausreichen.

Jeep Patriot

Quelle: SZ

11 / 11

Schluckt viel: maximal 1357 Liter.

Zur SZ-Startseite