Erneuerbare Energien:Strom aus dem Gleis

Lesezeit: 4 min

Erneuerbare Energien: An einem Bahnhof in Sachsen werden die Photovoltaik-Module zwischen den Gleisen getestet.

An einem Bahnhof in Sachsen werden die Photovoltaik-Module zwischen den Gleisen getestet.

(Foto: Steve Przybilla)

Ein Unternehmen will Photovoltaik-Module zwischen Bahngleisen installieren, um Energie zu erzeugen. Die Idee klingt genial - wären da nicht die vielen unbeantworteten Fragen und eine Recherche voller Merkwürdigkeiten.

Von Steve Przybilla

Dichte Tannenwälder, wabernder Nebel, eine einsame Landstraße: Im Süden von Sachsen, kurz vor der tschechischen Grenze, liegt ein Bahnhof, der die Energiewende vorantreiben könnte. Wo genau er sich befindet, ist streng geheim. Das Unternehmen, das hier seine Erfindung testet, spricht nur dann mit Medienvertretern, wenn man vorher eine Verschwiegenheitserklärung unterschreibt - eine von vielen Merkwürdigkeiten bei dieser Recherche.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebe und Partnerschaft
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Geschichte der Mobilmachung
Putin, der Mann von gestern
Liebe und Oktoberfest
Wenn die Wiesn zum Beziehungskiller wird
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB