bedeckt München 23°

Autonomes Fahren:Schweißausbruch am Steuer

Illustration: Stefan Dimitrov

Seit 30 Jahren sitzt unser Autor als Test-Dummy in selbst lenkenden Autos. Warum er dabei gemischte Gefühle zum autonomen Fahren entwickelt hat.

Von Georg Kacher

Reißerische Berichte über selbstfahrende Autos ließen das (junge) Publikum seit den Sechzigerjahren träumen. Das Ganze wirkt simpel und aufgeräumt wie ein Spielzeugland. Realitätswert: gegen null.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
"Nutzt doch die Zeit, die wir jetzt haben", fordert Ute Teichert, Vorsitzende des Bundesverbandes der Ärztinnen und Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes.
Vierte Corona-Welle
"Man muss jetzt mit den Vorbereitungen anfangen"
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Justiz
Auf dem rechten Auge blind?
Utøya, Cecilie Herlovsen
Attentat in Norwegen
Wie es den Utøya-Überlebenden heute geht
Lukas Anine
Love is not Tourism
Weil Liebe keine Grenzen kennt
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB