Nach ein paar warmen Worten von Winterkorn und Volkswagens China-Chef Karl-Thomas Neumann ist es dann aber soweit: Während im Hintergrund die gigantische Skyline von Shanghai glitzert, fahren ein roter und ein weißer Beetle durch Nebelschwaden ins Rampenlicht.

Da ist sie, die neue Kultkugel. Das jedenfalls soll sie werden, wenn es nach VW geht. Der erste New Beetle, der 1998 vorgestellt wurde, fand sich in den Zulassungsstatistiken ja zuletzt unter ferner liefen wieder. Jetzt heißt das Auto, das eigentlich die Neuauflage der Neuauflage ist, nur noch Beetle, ganz ohne New.

Bild: Pressinform 21. April 2011, 16:362011-04-21 16:36:05 © sueddeutsche.de/Pressinform/gf