Leserdiskussion:Mobilitätskrise: Wie soll der Verkehr in naher Zukunft aussehen?

Radfahrer in der Stadt

Die jungen Städter entdecken in der Corona-Krise wieder den Komfort und die Sicherheit des eigenen Autos.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa)

Während der Corona-Krise erleben zwei Verkehrsmittel einen Boom: das Auto und das Fahrrad. Der Kampf um den Straßenraum wird sich zuspitzen, kommentiert SZ-Autorin Christina Kunkel.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB