Audi R8 Spyder:Der Wonne entgegen

Audi stellt das ultimative Sommerspielzeug vor: den R8 Spyder. Geld darf aber kein Thema sein: Der Roadster ist der teuerste Audi, den es je gab. Die erste Ausfahrt.

Günther Fischer

Nur eines können die Ingolstädter - noch - nicht: gutes Wetter via Aufpreisliste mitliefern. Man eben nicht alles haben. Also nahmen wir mollige zehn Grad und viel Wind in Kauf, als wir die ersten Kilometer mit dem neuen R8 Spyder an der Côte d'Azur zurücklegten - Cabriofahren bei Schlechtwetter und Regen. Egal, die Optik des Autos stimmt (hat Audi je einen schöneren Sportwagen gebaut?), die Stoffmütze - klein, fesch, nur 1,7 qm groß und in 19 Sekunden hinter den Sitzen verstaut - musste trotzdem erst mal runter.

Raus auf die Küstenstraße - und schon drohten die ersten Asphaltstopper. Erstaunlich lässig und schaltfaul lässt sich der Spyder hier fahren, fast schon nachsichtig federt er über die künstlichen Bodenwellen. Aber wehe, wenn das Kraftwerk im Kreuz des Fahrers losgelassen wird: Dann ist man gut beraten, das unten abgeflachte Lenkrad mit beiden Händen kräftig zu umfassen, vor allem auf den kurvigen Straßen im gebirgigen Hinterland von Nizza.

Fast ansatzlos stürmt da der 525-PS-Bolide nach vorne, krallt sich in den Asphalt, lenkt spontan ein, verzögert bei Bedarf brutal und springt willig aus den Kurven wieder heraus. Momente, in denen die Lamborghini-Gene des R8 mehr als nur durchschimmern.

Auch beim Klang. Wer den Sound des Zehnzylinders in vollen Zügen genießen will, muss aber nicht unbedingt offen fahren. Bei schlechtem Wetter und geschlossenem Verdeck lässt sich das Heckfenster versenken - der Geräuschkulisse zuliebe. Wer trotz verschärfter Kurvenarbeit und Zehnzylinder-Gewitter dann noch telefonieren möchte, kann die drei winzigen Gurtmikrofone (!) für die Freisprechanlage nutzen. Ein nettes Gimmick.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB