bedeckt München 16°

Audi A7 Sportback:Rollendes Wohlfühlambiente

Perfektes Timing: Mit dem A7 Sportback setzt sich Audi frühzeitig in Szene. Die Hauptkonkurrenten BMW 6er und Mercedes CLS haben das Nachsehen. Die erste Ausfahrt.

19 Bilder

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

1 / 19

Perfektes Timing: Mit dem A7 Sportback setzt sich Audi frühzeitig in Szene. Die Hauptkonkurrenten BMW 6er und Mercedes CLS haben das Nachsehen.

Der neue A7 Sportback: 4,97 Meter lang, aber mit betont niedriger Dachlinie.

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

2 / 19

Das Umfeld, in dem Audi seinen A7 wohl am liebsten dauerhaft sähe: in der Nachbarschaft edler Yachten.

Weswegen man im ...

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

3 / 19

... Innenraum um offenporige Hölzer, die wohl ein wenig Yacht-Ambiente simulieren sollen, auch nicht herumkam.

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

4 / 19

Profan gesprochen: der Arbeitsplatz. Wir würden fast lieber sagen: der Spielplatz des Fahrers.

Links neben dem Automatikwahlhebel ist das MMI Touch zu sehen (mit den Ziffern 1-6).

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

5 / 19

Trotz betont niedriger Dachlinie finden im großzügig dimensionierten Innenraum vier ...

Avant trifft Coupé

Quelle: Audi

6 / 19

... Menschen prima Platz. Entspanntes Reisen ist garantiert.

Audi A7 Weltpremiere

Quelle: Audi

7 / 19

Der A7 als Lademeister: Zwischen 535 und 1390 Liter haben Platz. Die Kofferraumklappe öffnet und schließt elektrisch.

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

8 / 19

Die S-line-Ausstattung eines A7 Sportback erkennt man nicht nur an dem kleinen Schriftzug, sondern ...

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

9 / 19

... auch an der tiefer als bei anderen Modellen herabgezogenen Frontschürze. 

Avant trifft Coupé

Quelle: Pressinform

10 / 19

Der ansonsten höchst elegant eingepasste Heckflügel fährt ab Tempo 130 aus.

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

11 / 19

Audi bricht einst heilige Premiumregeln: So weit oben in der Auto-Hierarchie wäre eine Heckklappe früher tabu gewesen - das Image hätte Schaden nehmen können.

Jetzt gilt: Auch feine Autos dürfen Heckklappe tragen. Zumal, wenn sie so gelungen ist.

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

12 / 19

Schlüssiger Linien nie zu einem Ende kamen ... Wir finden: Momentan gibt es keine schönere Hecksicht. Nirgendwo.

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

13 / 19

Unterscheidungsmerkmal Lichtdesign. In diesem Fall ist es eine in das Rücklicht integrierte Doppelhelix. Wir geben zu: Sie ist besser zu sehen, wenn das Rücklicht leuchtet.

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

14 / 19

Längst definieren sich Oberklassen-Autos auch über Kommunikations-Features. Wer will, kann unterwegs sogar im Internet surfen - der A7 Sportback wird auf Wunsch zur mobilen Internet-Zone: Das Auto stellt die Datenleitung nach außen her und gibt ...

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

15 / 19

... den Datenstrom per W-Lan an die mobilen Geräte im Innenraum weiter. Ein Audi-Sprecher dazu: "Wir empfehlen eine Flatrate!"

Eine andere Möglichkeit: Wird im Festplatten-Navi eine Route eingegeben und berechnet, holt sich das Auto auf Wunsch die Bilder von Google Earth dazu und zeigt sie dem Fahrer in 3D.

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

16 / 19

Dank neu entwickelter elektromechanischer Servolenkung ist jetzt auch der Einsatz einer automatisierten Einparkhilfe möglich. Der A7 fädelt sich dann selbständig und problemlos in jede ausreichend große Lücke.

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

17 / 19

Liebe zum Detail: Sogar eine gewöhnliche Innenraum- und Leselampe sieht im A7 ...

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

18 / 19

... aus der Nähe aus wie ein elegant geschliffener Edelstein.

Audi A7 Sportback

Quelle: Audi

19 / 19

Audi-Chef Rupert Stadler: Der A7 sei das Auto mit der "eingebauten Wohlfühlgarantie".

© sueddeutsche.de/gf
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema