Audi A4 allroad quattro Der kleinere Bruder

Alter Wein in neuen Schläuchen, oder: Wie man den guten A4 Avant mit wenig Aufwand effektvoll aufpeppt. Wer braucht da noch den Q5? Erste Bilder, erste Fakten.

Von Günther Fischer

Das erste Hinsehen und der Hang zur Verwechslung: Beim flüchtigen Betrachten sieht der A4 allroad seinem großen Bruder A6 allroad doch sehr ähnlich. Was nicht von ungefähr kommt: Als an einer Ampel ein "normaler" A4 Avant neben uns steht, wird der Grund dafür sofort ersichtlich - der neue A4 allroad baut tatsächlich größer. Seine Länge beträgt 4,72, seine Breite 1,84 Meter. Auch mit seiner Höhe von 1,50 Meter übertrifft er sein Schwestermodell A4 Avant: Er weist 37 Millimeter mehr Bodenfreiheit auf.

Wie alle allroad-Modelle ist auch der A4 allroad für schlechte Wege geeignet. Nur echtes Gelände sollte man meiden.

(Foto: Foto: Audi)

Dazu kommt die auffällige Beplankung: Eine umlaufende Kunststoffverkleidung soll die Radläufe und die Seitenschweller vor Berührungen und Beschädigungen schützen, je nach Lackfarbe ist sie in mattem Platingrau oder Schwarz ausgeführt. Die serienmäßigen 17-Zöller (optional sind auch 18-Zoll-Räder zu haben) tragen dann auch noch einiges zum Eindruck einer gewissen Größe bei.

Wer immer mit dem A4 allroad ins Gelände will: Die erhöhte Bodenfreiheit hat einen um rund zwei Grad verbesserten Böschungswinkel zur Folge, das ESP wurde um ein Offroad-Programm erweitert ("Offroad-Detection") und der Unterboden mit einem Edelstahlschutz versehen. Das Offroad-ABS wiederum ist für losen Untergrund abgestimmt - um den Bremsweg in Bedarfsfall deutlich zu verkürzen.

Ein Hardcore-Offroader ist der A4 allroad deswegen noch nicht, aber für alle Straßen und schlechte Wege prima zu gebrauchen - seine Fähigkeiten unterscheiden sich damit in nichts von denen eines A6 allroad, eines Q5 oder eines Q7 . Da stellt sich uns allerdings die Frage: Wer braucht da noch den mit viel Aufwand neu entwickelten Q5, wenn er auch nicht mehr kann als der aufgepeppte A4 Avant namens allroad? Zumal der deutlich sozialverträglicher als das Kompakt-SUV vorfährt. Kannibalisiert sich Audi also selbst? Der Hersteller selbst meint: nein.

Audi A4 Allroad quattro

Der kleinere Bruder