Audi A1:Oberklasse in klein

Audi dehnt seinen Premiumanspruch aus - nach unten. Der A1 kann alles, was das Autofahrerherz begehren mag - wenn man kräftig draufzahlt.

16 Bilder

Audi A1

Quelle: SZ

1 / 16

Audi dehnt seinen Premiumanspruch kräftig nach unten aus: Der A1 kann alles, was das Autofahrerherz begehren mag - wenn man kräftig draufzahlt.

Der kleinste Audi seit dem A2 ist 3,95 Meter lang und 1,74 Meter breit, in der Basisausführung bringt das Auto 1040 Kilogramm auf die Waage.

Audi A1

Quelle: online.sdeauto

2 / 16

Noch nie gab es für ein Audi-Modell derart viele Vorbestellungen. "Rund 10.000 Fahrzeuge sind bereits bestellt", so Markenchef Rupert Stadler.

Das LED-Tagfahrlicht kostet extra.

Audi A1

Quelle: SZ

3 / 16

"Der kleinste große Audi, den es je gab" - so die Ingolstädter Autobauer voller Stolz. Der farblich abgesetzte Dachbogen-Rahmen ist eine der vielen Möglichkeiten, den A1 zu individualisieren (350 Euro).

Audi A1

Quelle: SZ

4 / 16

Wie bei Audi nicht anders zu erwarten: Cockpit und Armaturen sind übersichtlich, alle Bedienelemente gut erreichbar. Materialanmutung und Verarbeitungsqualität lassen keine Wünsche offen.

Wer sich für dieses Stoffmuster interessiert: Es figuriert in der Aufpreisliste unter "Herzklopfen".

Audi A1

Quelle: SZ

5 / 16

Die Luftaustrittsöffnungen können zu Zierelementen veredelt werden - gegen Aufpreis. Diese Farbe nennt sich "Wasabigrün".

Audi A1

Quelle: SZ

6 / 16

Im Fond lässt es sich leben, auch als Erwachsener. Aber: Der DS3 von Citroën bietet hinten mehr Platz.

Der A1 hat im Gegensatz zum Polo nur vier Sitzplätze. Dafür gibt es zwischen den Fond-Passagieren zusätzliche Becherhalter.

Audi A1

Quelle: SZ

7 / 16

Der Kofferraum fasst 270 Liter (Mini: 160 Liter; BMW 1er: 330 Liter; Citroën DS3: 285 Liter; Alfa Mito: 270 Liter; VW Polo: 280 Liter). Der Gepäckraumboden lässt sich in zwei verschiedenen Positionen einrasten.

Wenn man die hintere Sitzfläche nach vorn klappt, kann man die Lehnen umlegen und erhält so eine zwar immer noch kurze, aber ebene Ladefläche. Dann schluckt der kleine Audi bis zu 920 Liter.

Audi A1

Quelle: SZ

8 / 16

Noch ein aufpreispflichtiges Schmuckelement:  der Türeinsatz. In der Mulde des Türgriffes verbirgt sich ein Bose-Lautsprecher.

Audi A1

Quelle: SZ

9 / 16

Das Navigationssystem (ab 1160 Euro) verfügt über einen 6,5 Zoll großen aufklappbaren Bildschirm (hat sonst kein anderes Auto in dieser Klasse), eine USB-Schnittstelle, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie zusätzliche SD-Kartenleser.

20 Gigabyte Speicherplatz reicht für viel Musik, und die Sprachsteuerung versteht zwölf Sprachen.

Audi A1

Quelle: SZ

10 / 16

Ein schön aufgeräumte Mittelkonsole. Ein guter Tipp: Erträgliche 340 Euro Aufpreis für Sportsitze sind gut investiert - man sitzt dann ziemlich perfekt.

Audi A1

Quelle: SZ

11 / 16

Nur für Geld zu haben: Klimaautomatik (900 Euro), Sitzheizung, Reifendruckkontrolle.

Audi A1

Quelle: SZ

12 / 16

Auch ein S-Line-Ausstattungspaket steht zur Verfügung (für die Ausstattungslinie "Ambition") - quasi der optische Vorbote eines kommenden S1.

Dann gibt es unter anderem ...

Audi A1

Quelle: SZ

13 / 16

... Aluminium-Gussräder in 17 oder 18 Zoll Größe, ein S-line-Sportfahrwerk und einen Zier-Diffusor (Bild).

Audi A1

Quelle: SZ

14 / 16

Tagfahrlicht ist Serie, aber die Ausführung in LED kostet extra. Auf Wunsch lassen sich die Scheinwerfer auch mit dem Fernlichtassistenten koppeln: Dank einer kleinen Kamera, die im Innenspiegel integriert ist, erkennt das System entgegenkommende Fahrzeuge und wechselt selbständig zwischen Fern- und Abblendlicht.

Audi A1

Quelle: SZ

15 / 16

Die Nebelschlussleuchte ist die Rückleuchten integriert. Wer auch hier LEDs haben möchte, muss extra zahlen. Dafür gibt es dann je 54 LEDs und eine tiefrote Farbe.

Audi A1

Quelle: SZ

16 / 16

Die Einstiegspreise (Benziner):

A1 Attraction: ab 15.800 Euro

A1 Ambition: ab 17.200 Euro

Serienmäßig mit dabei: MP3-fähiges CD-Radio, elektrische Fensterheber, Start-Stopp-Automatik, ESP, elektronische Differenzialsperre.

© sueddeutsche.de/gf
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB