bedeckt München 17°

Airbus A400M:Erfolgreich abgehoben

Der Militärtransporter A400M ist für den Luftfahrtkonzern EADS bislang ein finanzielles Desaster. Jetzt hat er zumindest seinen Jungfernflug erfolgreich absolviert.

Günther Fischer

16 Bilder

Airbus A400M Michael Enders; afp

Quelle: SZ

1 / 16

Der Militärtransporter A400M entwickelte sich für den Luft- und Raumfahrtkonzern EADS zu einem echten Desaster. Jetzt hat er erstmals abgehoben.

Clear to Take-off: Der erleichterte Airbus-Chef Michael Enders kann endlich die Startfreigabe erteilen.

Foto: afp

Airbus A400M; dpa

Quelle: SZ

2 / 16

Eltliche Meter hoch und 42,4 Meter Spannweite: Der Airbus A400M ist ein echter Riesenvogel.

Foto: dpa

Airbus A400M; ddp

Quelle: SZ

3 / 16

Langsam rollt die viermotorige Turboprop-Maschine über die Startbahn, beschleunigt ...

Foto: ddp

Airbus A400M; dpa

Quelle: SZ

4 / 16

... und hebt dann unter den Augen von 2500 geladenen Gästen im spanischen Sevilla erstmals ab.

Foto: dpa

Airbus A400M; afp

Quelle: SZ

5 / 16

Blick auf den Rumpf und das gewaltige Fahrwerk: Immerhin soll das 550 km/h schnelle Flugzeug 37 Tonnen Last transportieren können.

Foto: afp

Airbus A400M; afp

Quelle: SZ

6 / 16

Der Dreh des Anstoßes: Die gewaltige Verspätung des A400M geht vor allem auf die völlig neu entworfenen Turboprop-Triebwerke und ihre Anpassung an das Flugzeug zurück.

Foto: afp

Airbus A400M; rtr

Quelle: SZ

7 / 16

Dieses Bild hätte EADS wohl gerne schon viel früher gesehen: der Riesentransporter unterwegs zum Einsatz.

Foto: rtr

Airbus A400M

Quelle: SZ

8 / 16

Die Genese der Entwicklung: Diese Computeranimation zeigt den Militärtransporter A400M im Flug.

Foto: AFP

Airbus A400M

Quelle: SZ

9 / 16

Diese Computeranimation wiederum stammt von 2001 und zeigt einen Airbus A400M beim Abwerfen von Versorgungsmaterial in der Wüste.

Foto: AP

Airbus A400M

Quelle: SZ

10 / 16

Dieses computergenerierte Bild zeigt zwei Militärtransporter A400M im Flug über den französischen Mont St. Michel.

Immerhin: Das Airbus-Werk in Bremen hat ...

Airbus A400M

Quelle: SZ

11 / 16

... im August 2007 den Rumpf für den ersten A400M offiziell an die Endmontage im spanischen Sevilla übergeben.

Es seien keine weiteren Verzögerungen bei dem Bau der neuen Maschine zu erwarten, sagte der Airbus-Programmleiter Deutschland damals noch.

Foto: dpa

Airbus A400M

Quelle: SZ

12 / 16

Fast schien es den Tatsachen zu entsprechen: Am 26. Juni 2008 präsentierte Airbus den ersten kompletten A400M, ebenfalls im spanischen Sevilla und in Anwesenheit des spanischen Königs Juan Carlos.

Anschließend ...

Foto: dpa

Airbus A400M

Quelle: SZ

13 / 16

... war der Militärtransporter zur Besichtigung freigegeben.

Foto: AP

Airbus A400M

Quelle: SZ

14 / 16

Mitte November war dann immerhin schon ein Motorentest möglich - auf dem Rollfeld des Flughafens San Pablo in Sevilla.

Foto: Airbus/ddp

Airbus A400M

Quelle: SZ

15 / 16

Am 24.11.2009 fanden dann erste Rollversuche statt - der A400M fuhr endlich aus eigener Kraft. Mit immerhin 37 km/h.

Foto: dpa

Airbus A400M

Quelle: SZ

16 / 16

Das ist die Crew, die den A400M vor seinem offiziellen Erstflug ausgetestet hat (v.l.n.r.): Ed Strongman, der Chef der militärischen Testpiloten; Testflugingenieur Didier Ronceray; Experimental-Testpilot Ignacio Lombo, Testflugingenieur Gerard Leskerpit, Testflugingenieur Jean-Philippe Cottet und (hinten stehend) Senior-Testflugingenieur Eric Isorce.

Foto: AFP

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite