70 Jahre Citroën 2CVVom hässlichen Entlein zum Kult-Auto

Als die Ente 1948 vorgestellt wurde, war die Presse über den klapprigen Kleinwagen entsetzt. Die Autofahrer liebten den 2CV über Jahrzehnte hinweg dafür umso mehr.

Von Felix Reek

So richtig zeitgemäß war die "Ente" nie, auch nicht als sie vor 70 Jahren der Welt vorgestellt wurde. Vielmehr sorgte sie bei ihrer Premiere 1948 auf dem Autosalon Paris für Entsetzen. Ein US-Journalist fragte, ob der Hersteller gleich den Dosenöffner mitliefert. Ein Kollege aus den Niederlanden nannte den Citroën 2CV, so der offizielle Name, "ein hässliches Entlein". Und die Gesichtszüge des französischen Staatsoberhauptes Vincent Auriol sollen regelrecht entglitten sein, als er sich in dem Auto ablichten lassen musste.

Bild: Citroen 4. Oktober 2018, 05:022018-10-04 05:02:02 © SZ.de/dd/rus