bedeckt München
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Wirtschaft - August 2019

3115 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

01057519
Markenrechte Wie Unternehmen heute noch an Marilyn Monroe Geld verdienen

Auch noch fast sechzig Jahre nach ihrem Tod wird mit dem Namen der Stilikone Profit gemacht. Die Rechte gehen nun an den Investor Blackrock. Von Ronja Tillmann

Mittwochsporträt Sanfte Revolution

Jill Ader ist die erste Frau an der Spitze der Personalberatung Egon Zehnder. Für ihre Beförderung musste sogar eine interne Traditionsregel gebrochen werden. Und auch sonst macht die Britin einiges anders. Von Isabel Pfaff

Cybersicherheit Wenn jede E-Mail eine Bedrohung ist

Der deutsche Mittelstand ist auf die Gefahren durch Cyberangriffe nicht gut genug vorbereitet. Ihre Maschinen waren nie dafür gedacht, vernetzt zu werden. Von Katharina Kutsche

Rohstoffe und Devisen Goldpreis auf Berg-und-Talfahrt

Zunächst war Gold am Dienstag bei den Anlegern als sicherer Hafen sehr gefragt. Im Laufe des Tages belastete jedoch eine Meldung aus den USA zum Zollstreit den Preis für das Edelmetall.

Handelsstreit USA vertagen viele neue Zölle

US-Präsident Trump lässt sich wieder Zeit. Abgaben auf Smartphones treten nun erst kurz vor Weihnachten in Kraft. Die Apple-Aktie steigt prompt. Von Valentin Dornis

VW-Werk Autozug gestoppt

Henkel Prognose gesenkt

SZ-Serie Schnell, unerwartet, zerstörerisch

Rapide Kursverluste an den Aktienmärkten passieren häufiger als man denkt. Von Markus Zydra, Frankfurt

Tourismus Urlaub im Bauernhaus

Eine Billig-Hotelkette für die Berge. Kann das funktionieren? Zwei Gründer aus dem Allgäu haben mit dieser Idee Erfolg. Explorer Hotels bieten standardisierte Budget-Zimmer zu vergleichsweise niedrigen Preisen. Von Caspar Busse

Computerspiele Boom geht weiter

Aktien Zollaufschub beflügelt Börsen

Nach schlechten Wirtschaftsdaten steht der Dax zunächst im Minus. Die Kurse schießen nach oben, als die USA melden, die Strafzölle gegen China aufzuschieben.

Argentinien Angst vor erneuter Pleite

Braucht man das? Kostenpflichtige PC-Antiviren-Software

Auf neuen PCs sind sie oft schon installiert, kostenpflichtige Virenscanner. Doch das kann zu neuen Problemen führen. Von Helmut Martin-Jung

Deutsche Wohnen Mehr Gewinn

Hacker-Konferenzen Der Geist im Lift

Manipulierte Aufzüge, gefährliche Lautsprecher: Auf drei Sicherheitskonferenzen in Las Vegas stellen die besten Hacker der Welt ihre Tricks vor. Von Jannis Brühl und Max Muth

Xing Fachkräfte gesucht

Plattform "Tumblr" Zurück zu den Wurzeln

Die Seite Tumblr war ein großer Hoffnungsträger im Internet, ja sogar ein fester Bestandteil der Netzkultur. Dann folgte der tiefe Fall. Jetzt soll die Blogplattform verkauft werden - Tumblr könnte zu seinen Wurzeln zurückkehren. Von Dirk von Gehlen

Kolumne: China-Valley Aktienfieber

Seit Kurzem hat China eine eigene Technologiebörse, den Star Market in Shanghai. Der Start war spektakulär - doch was passiert hinter den Kulissen? Von Christoph Giesen

dpa_5F9E180061233CC4
Handelskonflikt US-Regierung vertagt viele neue Strafzölle gegen China

Zusätzliche Abgaben auf Smartphones sollen erst kurz vor Weihnachten in Kraft treten. Andere Produkte sollen sogar ganz von der Liste genommen werden.

dpa_5F9E1800630E17AF
Deliveroo-Fahrer Direkt wieder arbeitslos

SZplus Deliveroo hört in Deutschland auf, dennoch wurden bis zum Ende neue Fahrer rekrutiert. Manche verlieren ihren Job schon wenige Tage nach dem Arbeitsantritt. Den Markt besetzt nun ein anderer Lieferdienst. Von Sven Lüüs und Veronika Wulf

Logo_1500x1500_aufdenpunkt
SZ-Podcast "Auf den Punkt" Hilft ein Gesetz gegen den Abschwung?

Die Konjunktur in Deutschland schwächelt, viele Firmen entlassen bereits Mitarbeiter oder stellen auf Kurzarbeit um. Die SPD will sich mit einem neuen Gesetz für eine mögliche Krise wappnen. Funktioniert das? Laura Terberl, Caspar Busse

992719-01-02
Protest Aktivisten blockieren Bahngleis am VW-Werk

Die Gruppe nennt sich "Aktion Autofrei" und will damit verhindern, dass neue VW-Autos ausgeliefert werden.

dpa_5F9E1800C92B303F
Arbeitsmarkt  Heil legt ein Paket für den Krisenfall vor

Was passiert, wenn in der nächsten Krise wieder Hunderttausende in Kurzarbeit müssen? Der Bundesarbeitsminister will per Gesetz vorsorgen - und verspricht: Die Sozialkassen werden dafür nicht geplündert. Von Henrike Roßbach, Wörth