bedeckt München 31°

Archiv für Ressort Wirtschaft - Januar 2019

2704 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

dpa_5F9C6400D44074E3
Kennzeichnung Auf Bierflaschen soll bald der Kaloriengehalt stehen

Ein Pils hat auf 100 Millilitern etwa 40 Kilokalorien - und das soll der Kunde auch erkennen können. Auch für Wein oder Whisky stehen die Angaben zur Debatte.

AP_82085220582
China "Deutsche Banken sind hier willkommen"

Banken und Finanzinstitute machen bislang kaum Geschäfte in China. Das soll sich nun ändern - zur Freude deutscher Unternehmen.

397E6773-6257-4D75-9855-D9597EEA902A
Diesel-Prämien Rabatz um den Rabatt

Bislang gaben 240 000 VW-Fahrer dreckige Diesel zurück. Die Regierung fordert mehr, doch Volkswagen mauert. Von Markus Balser, Berlin, Max Hägler und Klaus Ott

2019-01-17T224916Z_1986180718_RC1502291000_RTRMADP_3_VOLKSWAGEN-EMISSIONS-AUDI
Diesel-Skandal Vier Ex-Audi-Manager in den USA angeklagt

Die ehemaligen Audi-Führungskräfte sollen sich in den USA wegen Abgasmanipulationen vor Gericht verantworten. Ihnen drohen hohe Haftstrafen - sollten sie sich dem Prozess stellen.

Handelsstreit Kurze Freude

Die Nachricht lässt die Börse kurz nach oben springen, doch dann dementiert das US-Finanzministerium: Weder Finanzminister Mnuchin, noch der Handelsbeauftragte Lightizer hätten vorgeschlagen, die Zölle gegen China aufzuheben.

024673-01-03
Chinesisches Finanzinstitut Die größte Bank der Welt will raus aus dem Trump Tower

Der Fall zeigt: Was der Politiker Trump zu verantworten hat, könnte den Geschäftsmann Trump viel Geld kosten. Von Claus Hulverscheidt

61616E04-4F16-4EF2-A3DE-5ED70D9320CC
Reden wir über Geld mit Markus Hinterhäuser "Geld ist kein Garant"

SZplus Markus Hinterhäuser ist Intendant der Salzburger Festspiele. Der Pianist über sein studentenhaftes Leben, Opernkarten für 440 Euro und warum er keinen wochenlangen Karibikurlaub ertragen könnte. Von Michael Stallknecht und Veronika Wulf

Bei uns in New York Die Stadt der Exzesse

Die New Yorker wissen, wie man aus einer kleinen Idee, ein großes Geschäft macht. Im Fall von Airbnb geht das vielen allerdings zu weit. Von Kathrin Werner

Verbraucherschutz Die DIN-Norm für die Finanzanalyse

Ein neues Regelwerk soll Bank- und Versicherungskunden helfen. Doch steht das nur auf dem Papier? Von Max Ferstl

Wirtschaftsaussichten "Härter, als man denkt"

Es könnte nochmal eine eins vor dem Komma stehen, keine Null. Das erwartete Wachstum werden die deutsche irtschaft aber nur dann erreichen, wenn es nicht zu einem Brexit-Chaos kommt, so der BDI. Dessewn Gefahren werden nach wie vor unterschätzt. Von Michael Bauchmüller, Berlin

Aktienmärkte Brexit verunsichert Anleger

Die Ungewissheit über den Ausgang der Brexit-Verhandlungen hält viele Anleger von Aktienkäufen ab. Chip- und Autowerte stehen unter Verkaufsdruck.

Deutsche Bank Projekt Xenon

Interne E-Mails zeigen, wie die Deutsche Bank zweifelhaften Kunden bei dubiosen Deals zu Diensten war. Auch der heutige Vizechef Garth Ritchie soll informiert gewesen sein. Von Georg Mascolo, Klaus Ott und Jan Willmroth, Frankfurt

Uber und Co. US-Haushaltssperre gefährdet Börsengänge

SZplus Firmen wie Uber wollen an die Börse, müssen aber warten. Von Malte Conradi, San Francisco

Devisen und Rohstoffe Pfund zeigt sich robust

Die britische Währung steigt erneut leicht an, nachdem Theresa May die Vertrauensabstimmung im Parlament gewonnen hat. Die nächsten paar Tage können die Pfund-Anleger durchatmen.

Schwarzgeld Ausgeliefert

Paris überstellt einen Panama-Spezialisten der Kanzlei Mossack Fonseca nach Deutschland. Der Investmentbanker hatte eine Reihe sehr wohlhabender Kunden bei ihrem mutmaßlich illegalen Treiben betreut. Von Frederik Obermaier und Bastian Obermayer

Pipers Welt Am wenigsten schlecht

Steuern auf Boden sind eigentlich sehr gerecht. Die große Koalition muss auf Geheiß des Verfassungsgerichts die Grundsteuer reformieren. Es gibt dabei nur ein Problem. Von Nikolaus Piper

China Auf Handelsreise

Finanzminister Olaf Scholz wirbt in Peking für eine stärkere Öffnung der chinesischen Wirtschaft. Die Bundesregierung drängt vor allem darauf, am chinesischen Finanzmarkt für deutsche Banken und Versicherungen einen Zugang zu schaffen. Von Cerstin Gammelin, Peking

Renault Frankreich lässt Ghosn fallen

Schon zwei Monate sitzt Carlos Ghosn in Japan in Haft. Nun soll wohl eine Doppelspitze den Manager bei Renault ersetzen. Von Leo Klimm, Paris

Mobilfunk Bedenken in Berlin

Mehr und mehr Staaten wollen für den Ausbau des Mobilfunks keine Technik von Huawei mehr einsetzen. Auch die Bundesregierung denkt über konkrete Maßnahmen nach. Von Michael Bauchmüller und Benedikt Müller, Berlin/Düsseldorf

63515723
Deutsche Bahn 22 000 neue Mitarbeiter

SZplus Empörte Kunden, verärgerte Politiker: Wie die Deutsche Bahn die wachsenden Probleme mit der Pünktlichkeit in den nächsten Monaten nun wirklich in den Griff bekommen will. Von Markus Balser, Berlin

Ermittlungen Ärger mit der US-Justiz

Amerikanische Bundesanwälte arbeiten offenbar an einer Anklage gegen Huawei. Von Katharina Kutsche

Nachruf Anlage-Revolutionär

Warren Buffett, selber eine Investoren-Legende, nannte ihn genau das: eine Legende. Vanguard-Gründer John Bogle gilt als der Erfinder von Indexfonds. Damit revolutionierte er die Anlagebranche. Jetzt ist er im Alter von 89 Jahren gestorben. Von Harald Freiberger

Börsenweisheiten Gier, Angst und Formeln

Teil 13 der Serie: Von unberechenbaren Massen. Von Simone Boehringer

Stahlkonzerne Müssen sie blechen?

Ermittelt wird schon länger, nun könnten tatsächlich Strafzahlungen auf Stahlkonzerne zukommen. Die drohende Kartellstrafe belastet die Aktien der Firmen. Von Benedikt Müller