bedeckt München 20°

Archiv für Ressort Wirtschaft - Mai 2018

2431 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Webasto Asiatisches Panorama

SZplus Der Cabrio-Ausrüster baut das elfte Werk in der Volksrepublik China. Und entdeckt ein neues Feld: Hochvoltbatterien mit Samsung. Von Thomas Fromm

Innogy Talentschwund

SZplus Vor der geplanten Übernahme durch den Konkurrenten Eon verliert der Energieversorger Innogy Kunden und Beschäftigte. Zehn Wochen nach dem schrecklichen Anschlag meldet sich Finanzchef Bernhard Günther zurück. Von Benedikt Müller, Düsseldorf

Facebook "Was heißt zu mächtig?"

Justus Haucap, Ökonom und ehemaliger Vorsitzender der deutschen Monopolkommission, über die problematische Datenkonzentration in dem sozialen Netzwerk und seinen Plattformen. Interview von Jannis Brühl

Tourismus Deutsche buchen viele Urlaube

Die Bundesbürger sind in Reiselaune. Die Branche geht mit einem großen Buchungsplus in die Sommersaison.

dpa_5F993600B7283476
Euro-Anleihen Heikler Vorschlag aus Brüssel

Exklusiv Die EU-Kommission will neue europäische Anleihen einführen. Kritiker warnen vor "Eurobonds durch die Hintertür". Von Alexander Mühlauer, Brüssel

dpa_5F995C000E098563
Steuernachzahlung Fällt der Steuerschuld-Zins, fehlen dem Bund Milliarden

Die Finanzämter verdienen prächtig an den sechs Prozent Zinsen pro Jahr, die auf Steuernachzahlungen fällig werden. Der Bundesfinanzhof stellt das erstmals infrage - und sorgt damit für politischen Zündstoff. Von Stephan Radomsky

dpa_5F98DE0030AEFBB4
Digitalisierung Die elektronische Gesundheitskarte bleibt

Exklusiv Gesundheitsminister Spahn stellt klar: Er will das 14-Jahres-Projekt trotz starker Kritik nicht aufgeben. Stattdessen sollen Bürger noch einfacher auf ihre Krankendaten zugreifen können. Von Kristiana Ludwig, Berlin

dpa_5F98E40093D012A7
Statistisches Bundesamt Preise für Trinkwasser

Die Preise für Trinkwasser sind in den vergangenen zehn Jahren etwa so schnell gestiegen wie die Inflation.

dpa_148CB0007F169110
Steuererklärung Oberstes Finanzgericht: Zinsen auf Steuerschulden sind zu hoch

Sechs Prozent kassieren Finanzämter bislang von säumigen Steuerzahlern. Der Bundesfinanzhof stellt diese Praxis erstmals infrage.