bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - März 2018

2806 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Evonik Zärtliche Zahlen

SZplus Evonik will trotz Gewinnen sein Geschäft weiter umbauen: Der Vorstand plant offenbar, das Methacrylat-Geschäft zu verkaufen. In dem Fall wären 3700 Mitarbeiter betroffen - zwei Drittel davon in Deutschland. Von Valentin Dornis, Essen

2018-02-23T110914Z_1385007465_RC11399BEA40_RTRMADP_3_AFRICA-SECURITY-SAHEL-EU
Zukunft der EU Die Italien-Wahl ist für Europa die letzte Warnung

Die Italiener haben der EU schonungslos vor Augen geführt, was sie von ihr halten: Mehr als 50 Prozent haben gegen sie gestimmt. Diese Bewegung hat das Zeug, die Gemeinschaft zu sprengen. Kommentar von Alexander Mühlauer, Brüssel

Immobilienmarkt Vonovia steigert Mieten um 4,2 Prozent

SZplus Deutschlands größter Vermieter profitiert vom Zuzug in die Städte, niedrigen Zinsen und umstrittenen Modernisierungen. Von Benedikt Müller, Düsseldorf

Steuern Teile und rechne

60 Jahre Ehegattensplitting: 1958 eingeführt, überdauerte es unverändert, obwohl die Welt längst eine andere ist. Von Henrike Roßbach

Antrieb Toyota stoppt Verkauf von Diesel-Pkw

Der zweitgrößte Autoproduzent der Welt steigt aus, die Kunden würden Diesel-Autos einfach nicht mehr kaufen. Die deutschen Hersteller sehen das ein bisschen anders - VW glaubt gar an eine Renaissance. Von Max Hägler, Markus Balser, Michael Bauchmüller und Stefan Mayr, Genf/Berlin

Genfer Autosalon "Das Auto als Teil der Probleme"

Die Branche diskutiert über Donald Trump, den Diesel und die Chinesen. VW-Chef Matthias Müller schlägt dabei ganz ungewohnte, moderate Töne an. Von Max Hägler und Stefan Mayr, Genf

Urlaubstrends Wohin die Reise geht

Mehr Besucher denn je kommen nach Deutschland, im achten Jahr in Folge steigt die Zahl der Gäste - davon profitieren viele Branchen. Von Michael Kuntz, Berlin

Start-up Blockchain für alle

Ein junges Berliner Unternehmen möchte die komplizierte Technologie für andere Firmen zugänglich machen, die sich mit Krypto-Verfahren nicht beschäftigen. Von Katharina Kutsche

Schiedsgerichte Wer das Sagen hat

Der EuGH hält Schiedsgerichte, die zwischen EU-Staaten vermitteln, für Fremdkörper: Schließlich gibt es bereits ein eigenes Rechtssystem. Damit schränkt er die Macht der Paralleljustiz ein und stellt eine Grundsatzfrage. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Mittwochsporträt "Flexibilität ist mein Vorname"

David Ruetz arbeitete als Eventmanager für Konzerne wie VW oder Ruhrgas, seit 2004 organisiert er die größte Reisemesse ITB. Von Michael Kuntz, Berlin

US-Handelspolitik Aufstand im eigenen Lager

Trumps Pläne für Strafzölle auf Stahl und Autos bringen viele Republikaner in Rage, weil sie der Wirtschaft schaden könnten. Von Alan Cassidy, Washington

Börse Wir waren Dax

Der Aufstieg in die Elite der 30 größten Börsenunternehmen ist für viele Manager ein großes Ziel. Oft aber beginnen damit die Probleme - wie bei Pro Sieben Sat 1, das jetzt aus dem Index fliegt. Von Caspar Busse, Markus Zydra und Benedikt Müller, München/Frankfurt

dpa_5F98A20057E39F6B
Offene Stellen Der Arbeitsmarkt ist ein kompliziertes Puzzle

In Deutschland gibt es so viele offene Stellen wie lange nicht. Doch das ist kein Grund zum Feiern: Viele Firmen tun sich schwer, geeignete Mitarbeiter zu finden. Es braucht endlich einen geordneten Zuzug von Fachkräften. Kommentar von Henrike Roßbach, Berlin

38660174107384648-bananen
Umwelt Kampf gegen Plastikverpackungen für Bananen

Nutzer in den sozialen Medien reagieren derzeit wütend auf ein Foto aus einem australischen Supermarkt. Darauf sind Hunderte Bananen zu sehen, die in Plastikboxen verpackt wurden.

dpa_5F988E005741DC95
CSU Deutschlands digitale Raumordnerin

Dorothee Bär ist in der Groko die Frau fürs Digitale. Staatsministerin - das klingt gut, aber die Politik spielt bei dem Thema nur eine nachrangige Rolle. Kommentar von Ulrich Schäfer