bedeckt München 12°
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Wirtschaft - April 2014

1138 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

dpa_1488B600258477A9
Rückkehr ins Automobilgeschäft Siemens baut wieder Motoren

Zurück im Automobilgeschäft, nur anders: Siemens will sieben Jahre nach dem Verkauf der Autoelektroniksparte doch wieder Motoren bauen - für Elektroautos. Für die etablierten Autohersteller ist das eine Kampfansage. Von Karl-Heinz Büschemann und Christoph Giesen

Stimmung in der deutschen Wirtschaft Ifo-Index steigt überraschend

Trotz Ukraine-Krise und entgegen der Erwartungen hat sich der Geschäftsklimaindex verbessert. Im März waren deutsche Manager noch pessimistischer.

CB57C77E-E0FE-436E-854B-4602BBE984AD
Energiepolitik in Europa Gemeinsam gegen Putin

Meinung "Die exzessive Abhängigkeit von Russlands Energie macht Europa schwach": Um sich gegen Putins Willkür zu wappnen, schlägt Polens Ministerpräsident Tusk eine Energie-Union vor. Prinzipiell eine gute Idee, doch eine gemeinsame Energiepolitik muss weitaus mehr leisten. Ein Kommentar von Ulrich Schäfer

dpa_14892E006112642E
Textilindustrie in Bangladesch Das schmutzige Geschäft mit den Billigklamotten

Mango, Benetton, C&A - sie alle lassen ihre Kleidung in Bangladesch produzieren. Allerdings unter lebensbedrohlichen Arbeitsbedingungen. Das zeigte sich vor einem Jahr, als die Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch einstürzte. Für die Näherinnen hat sich manches verändert - aber nicht genug. Von Caspar Dohmen, Berlin

dpa_14892C0036BE5AB9
Formel-1-Chef Bernie Ecclestone Der Undurchsichtige

Bernie Ecclestone hat Milliarden im Rennsport gemacht und sich dabei nie in die Karten schauen lassen. Seine Partner hat er am Gewinn beteiligt - und per Vertrag zum Schweigen verdonnert. Jetzt könnte eine der schillerndsten Sportmanager-Karrieren im Münchner Landgericht zu Ende gehen. Von Björn Finke

dpa_14852000733F2314
Neue Studie Emissionshandel - und er wirkt doch

Exklusiv Der Ruf des Emissionshandels ist schlecht. Unternehmen kritisieren das Klima-Instrument als wettbewerbsschädigend, Klimaschützer halten den Handel durch die niedrigen Preise für wirkungslos. Jetzt zeigen Forscher: Das umstrittene System funktioniert - und die Industrie sagt nicht immer die Wahrheit. Von Markus Balser, Berlin

dpa_14892E004C2D5A52
Blankensee Flughafen Lübeck beantragt Insolvenz

Keine Spur vom Geschäftsführer, keine Gehälter für die Mitarbeiter und jede Menge Schulden: Ein Notgeschäftsführer hat für den Lübecker Flughafen Blankensee Insolvenz beantragt.

Arbeitsmarkt Langzeitarbeitslose kommen besser an Jobs

Für sie ist es am schwierigsten, eine Stelle zu finden. Deutschland hatte lange sehr viele Langzeitarbeitslose. Doch in den letzten Jahren hat sich die Situation im Vergleich zu anderen europäischen Ländern deutlich gebessert.

europa
Wirtschaftskrise Euro-Staaten machen weniger Schulden

Die Kreditlast hat Staaten wie Griechenland zerdrückt. Seit 2007 steigt die Schuldenquote in der Euro-Zone. Immerhin gehen die Haushaltsdefizite zurück - und sogar Griechenland kann sich über eine gute Nachricht freuen.

dpa_14891000F1FDAC39
Mindestlohn in der Landwirtschaft Preisanstieg mit Mehrwert

Meinung 8,50 Euro Mindestlohn müssen Landwirte Erntehelfern künftig zahlen - und schon jetzt wird lautstark gejammert. Die Verbraucher müssen für Obst und Gemüse bald wohl mehr bezahlen. Aber sie haben auch die Gelegenheit, etwas zu beweisen. Ein Kommentar von Thomas Öchsner

dpa_148914008E891A61
Mindestlohn Bauern warnen vor höheren Gemüsepreisen

Exklusiv Der gesetzliche Mindestlohn wird auch für Saisonarbeiter gelten, die zum Beispiel bei der Spargelernte helfen. Obst und Gemüse sollen deshalb bis zu 30 Prozent teurer werden - zumindest nach Angaben von Agrarverbänden. Die Auswirkungen treffen aber nicht nur den Verbraucher. Von Thomas Öchsner, Berlin