bedeckt München 15°

Archiv für Ressort Wirtschaft - November 2014

1144 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

dpa_148AD800CD3F2B1A
Kritik des Sachverständigenrats Danke, Retro-Apo!

Die Politik der Regierung ist egoistisch und kurzsichtig, sie braucht dringend Reformen. Die Wirtschaftsweisen kritisieren, steuern gegen, widerlegen alte Thesen. Sie sind wie eine Art außerparlamentarische Opposition. Gut so. Von Guido Bohsem, Berlin

2014-10-09_dieRecherche_Top_208x156
Wirtschaft und Toleranz "Wehe, du bist nicht auf Arbeit"

Ist eine tolerante Gesellschaft gut für das Wirtschaftswachstum? Wenn ja - warum ist dann die Wirtschaft selbst so intolerant? Ein Gespräch mit dem Wirtschaftsphilosophen Wolf Dieter Enkelmann über Toleranz, Wirtschaft, Konformitätszwang - und die Leibeigenschaft der Corporate Identity. Von Hans von der Hagen

8B146820-4AA4-45F4-AA96-9CDF2F786493
Klage wegen veganem Produkt Wann ist Mayo Mayo?

"Just Mayo" nennt sich das Produkt eines jungen US-Unternehmens. Eier sind nicht drin. Jetzt wurde das Start-up vom mächtigen Unilever-Konzern verklagt. Von Kathrin Werner, New York

000_Par8020854
Steueroasen in der EU Juncker will automatisch über Steuer-Deals informieren

Zum ersten Mal seit den Veröffentlichungen des Luxemburg-Leaks äußert sich der ehemalige Premierminister des Großherzogtums, Jean-Claude Juncker. Als neuer Präsident der Europäischen Kommission macht er nun einen Vorschlag, der gegen die Steuerflucht der Konzerne helfen soll. Von Bastian Brinkmann

London Euro Finanzgeschäfte Banken Handel
Währungsmanipulation Banken müssen Milliardenstrafen zahlen

Sie tricksten mit dem Dollarkurs und schadeten ihren Kunden. Nun müssen fünf Banken hohe Strafen zahlen. Allerdings fehlt ein wichtiges Geldhaus auf der Liste.

338099-01-07
Finanzminister über Schlupflöcher für Konzerne "Luxemburg trickst nicht, das ist alles legal"

Exklusiv Luxemburgs Finanzminister kündigt an, dass sein Land innerhalb der EU gegen Steuerschlupflöcher von Konzernen vorgehen will. Er stellt aber Bedingungen - und verteidigt das bisherige System.

dpa_148A7000A5C16234
Rückbau von Atomanlagen Das große Kraftwerkssterben

Exklusiv Der Rückbau von weltweit fast 200 Atomanlagen bis 2040 wird 100 Milliarden Dollar oder mehr kosten. Nur wenige Länder sind technisch für das große Kraftwerkssterben gerüstet. Experten erwarten ernste Probleme. Von Markus Balser, Berlin

336956-01-08
Starbucks-Chef Howard Schultz Wir sind Helden

Er hatte Glück, musste nicht nach Vietnam und wurde stattdessen mit Kaffee reich: Von Ehre und Pflicht hält Starbucks-Chef Howard Schultz trotzdem Einiges - und glaubt, dass Unternehmer von Kriegs-Veteranen lernen können. Von Matthias Kolb, Washington

336956-01-08
Starbucks-Chef Howard Schultz Wir sind Helden

Er hatte Glück, musste nicht nach Vietnam und wurde stattdessen mit Kaffee reich: Von Ehre und Pflicht hält Starbucks-Chef Howard Schultz trotzdem Einiges - und glaubt, dass Unternehmer von Kriegs-Veteranen lernen können. Von Matthias Kolb, Washington

Tarifstreit Bahn gibt GDL nach

Erfolg für die GDL: Die Bahn erklärt sich bereit, mit Vertretern der beiden rivalisierenden Gewerkschaften GDL und EVG parallel zu verhandeln. GDL-Chef Weselsky beklagt eine "Pogromstimmung" gegen die Gewerkschaft.