bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2010

5000 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Halbe Leistung - zum vollen Preis (Bild)
Internet-Apotheken Halbe Leistung - zum vollen Preis

Die meisten Versandapotheken informieren ihre Kunden schlecht - sagt die Stiftung Warentest. Obendrein sind die Medikamente oft nicht billiger als in der klassischen Apotheke um die Ecke - wenn sie überhaupt ankommen.

Bahn wird wieder bestreikt (Bild)
Lokführer erhöhen den Druck Bahn wird wieder bestreikt

Unmittelbar nach Ende eines Ultimatums an die Bahn hat die Lokführergewerkschaft GDL neue Streiks im Zugverkehr angekündigt. Diesmal soll die Arbeit vier Tage lang niedergelegt werden.

Wenn Spekulanten schon am Namen scheitern (Bild)
Russische Aktien Wenn Spekulanten schon am Namen scheitern

Durch die Zerschlagung des russischen Ölkonzerns Yukos haben sich nicht nur dessen Aktionäre Blessuren geholt. Auch Spekulanten, die aus dem Kreml-Manöver Kapital schlagen wollten, griffen daneben. Dabei offenbarten sie, wohin Geldgier gepaart mit geballter Inkompetenz führen kann. Von Von Paul Katzenberger

Russen stärken Einfluss auf EADS (Bild)
Bundesländer diskutieren über gemeinsamen Einstieg Russen stärken Einfluss auf EADS

Russlands Interesse an EADS wächst: Die staatliche Vneshtorgbank soll ihren Anteil von fünf auf sechs oder sieben Prozent aufgestockt haben. Bestätigt sich dies, wäre die Bundesregierung unter Zugzwang. Von Ulrich Schäfer, Jens Flottau und Peter Fahrenholz

Gas wird schon wieder teurer (Bild)
Energiemarkt Gas wird schon wieder teurer

Zum Jahreswechsel steigen die Gaspreise abermals an — teilweise um mehr als zehn Prozent. Warum so eine deutliche Erhöhung? Dafür interessieren sich nicht nur die verärgerten Kunden, sondern auch das Bundeskartellamt. Von Von Hans-Willy Bein und Wieland Kramer

Der Handel mit der Umweltverschmutzung (Bild)
Zuteilungsgesetz für Emissionsrechte Der Handel mit der Umweltverschmutzung

Die Industrie muss ab 2008 für ihre CO2-Verschmutzungsrechte zahlen - das hat der Bundestag mit dem neuen Zuteilungsgesetz geregelt. Die Mehreinahmen sollen dann dem Umweltschutz zugutekommen.

Ein Herbst ohne Schwung (Bild)
Arbeitsmarkt Ein Herbst ohne Schwung

Nach einer schwachen Herbstbelebung droht im Winter eine neue Rekordarbeitslosigkeit.

Die Commerzbank muss ihr Haus neu bestellen (Bild)
Kreditwesen Die Commerzbank muss ihr Haus neu bestellen

In einem in der Branche einmaligen Schritt hat Deutschlands drittgrößtes Kreditinstitut den Wert seiner Tochterfirmen und Beteiligungen um 2,3 Milliarden Euro gesenkt.

Zwei weitere Nullrunden bei Altersbezügen (Bild)
Rentenbericht Zwei weitere Nullrunden bei Altersbezügen

Schon vor seiner Veröffentlichung am kommenden Mittwoch wirft der Rentenbericht dunkle Schatten voraus. Nach Zeitungsberichten können die 20 Millionen Rentner vor 2009 keine Erhöhung ihrer Einkünfte erwarten.

Staatsanwalt fordert zehn Jahre Haft für Chodorkowskij (Bild)
Yukos-Prozess Staatsanwalt fordert zehn Jahre Haft für Chodorkowskij

Dem ehemaligen Chef des russischen Energiekonzerns Jukos droht ein langjähriger Aufenthalt im Arbeitslager. Die Moskauer Staatsanwaltschaft forderte die Höchststrafe für den Oligarchen.

Diskret gegen korrupt (Bild)
Zu Besuch beim VW-Vertrauensanwalt Diskret gegen korrupt

Wenn Volkswagen-Mitarbeiter über das reden wollen, worüber sonst alle schweigen - gibt es da eine Möglichkeit. Von Klaus Ott

Kommentar Dosen in Maßen

"Der Streit um das Dosenpfand ist entschärft" - das sind so die Meldungen, die die Republik in Atem halten. Nur gut, dass der Kampf um die Rücknahme von Einweg-Flaschen und Blechbüchsen keine Menschenleben gekostet hat. Von Holger Wormer

Ein Plus auf dem Konto (Bild)
Steuerreform Ein Plus auf dem Konto

Wenn die für 2005 vorgesehene Steuerreformstufe tatsächlich um ein Jahr vorverlegt wird, müssen die Bundesbürger deutlich weniger Steuern zahlen. Von Thomas Öchsner

Massenentlassung Sony streicht 20.000 Stellen

Mit dem Abbau von weltweit 20.000 Stellen und massiven Kostensenkungen will der japanische Elektronikriese Sony zu alter Stärke zurückfinden.

Ausfall: vermeidbar — Konsequenzen: keine! (Bild)
Schlussbericht zum US-Blackout Ausfall: vermeidbar — Konsequenzen: keine!

Der Stromausfall, der letztes Jahr die halben Vereinigten Staaten flachlegte, hat seinen Ursprung in der Missachtung von Vorschriften und allgemeiner Schlamperei. Schlimmer noch: Die großen Lieferanten haben bis heute nichts getan, um die Situation zu verbessern.

Millionenklage gegen den Klagefreudigen (Bild)
Insolvenzverwalter beschuldigt Leo Kirch Millionenklage gegen den Klagefreudigen

So kann sich das Blatt wenden: Der klagefreudige Leo Kirch wird auf einmal selbst verklagt. Mehr als neun Millionen Euro verlangt der Münchner Insolvenzverwalter Kurt Bruder von dem einstigen Medienunternehmer und fünf weiteren Beklagten. Von Daniela Kuhr

Steuervorteile stehen in Frage Fondsanbieter befürchten das Aus

Die Fondsbranche ist in Aufruhr. Die Bundesregierung möchte die Steuervorteile für geschlossene Fonds abschaffen und erhofft sich Mehreinnahmen in Höhe von 2,5 Milliarden Euro. Ein erster Entwurf zu diesen Plänen liegt vor. Vor allem Medien- und Wertpapierfonds würde er das Aus bringen. Von Von Simone Gröneweg

Sicherheit und Risiko Wenn der Urlaub zum Albtraum wird

Die Gefahr von Anschlägen ist weltweit gestiegen, Terrorismus macht auch vor Ferienparadiesen nicht mehr Halt. Beim Thema Haftung für Terrorrisiken am Urlaubsort kommt den Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes eine besondere Bedeutung zu. Von Von Von Sibylle Haas und und Daniela Kuhr

Showdown in Chemnitz (Bild)
Tarifstreit bei der Bahn Showdown in Chemnitz

Die GDL darf den gesamten Bahnverkehr bestreiken. sueddeutsche.de fasst die aktuellen Positionen der Beteiligten zusammen. Von Hans von der Hagen

Verbraucherministerium warnt Warmes Fleisch

Abgepacktes Hackfleisch wird in Supermärkten oft bei zu hohen Temperaturen gelagert.

Zeichen einer Annäherung (Bild)
VW-Tarifverhandlungen Zeichen einer Annäherung

Die Gewerkschafter sehen nach den Warnstreiks Schwung in der Diskussion mit Volkswagen - und drohen doch mit weiteren Arbeitsniederlegungen. Unterdessen hat Bundespräsident Köhler eine schnelle Einigung im Tarifkonflikt angemahnt. Von mth

Nur der Stern strahlt (Bild)
DaimlerChrysler Nur der Stern strahlt

Nach vielen Hiobsbotschaften in den vergangenen Monaten ist das jüngste Quartalsergebnis bei DaimlerChrysler recht gut ausgefallen - dank der satten Gewinnsteigerung bei Mercedes-Benz. Ein Kommentar von Michael Kuntz

Besserverdiener sollen Sondersteuer zahlen (Bild)
Vor dem SPD-Parteitag Besserverdiener sollen Sondersteuer zahlen

Die schleswig-holsteinische Ministerpräsidentin Heide Simonis hat ein Konzept präsentiert, das eine höhere Erbschaftsteuer und eine Sondersteuer für Topverdiener vorsieht. Eichel lehnt dies ab. Von Von Ulrich Schäfer

Im Wechselfieber (Bild)
Exponierte Manager Im Wechselfieber

Fußballtrainer und Spitzenmanager haben oft mehr gemein, als ihnen lieb ist. Besonders, wenn die Ergebnisse nicht stimmen. Von Dagmar Deckstein

Kommentar Riester für alle

Walter Riester hat es geahnt: Wer den Deutschen die private Altersvorsorge schmackhaft machen will, der muss sie dazu zwingen. Von Von Ulrich Schäfer

Der Bahnchef hat es eilig (Bild)
Börsengang Der Bahnchef hat es eilig

Der Streit um den Börsengang der Bahn spitzt sich zu. Bahnchef Mehdorn wehrt sich gegen die immer stärkeren Bedenken aus der Politik gegen eine rasche Privatisierung. Die DB brauche neue Finanzquellen, sagt Mehdorn. Von Von Ulf Brychcy und Klaus Ott

Mobilfunkbetreiber buhlen um Apple-Handy (Bild)
Lukrative Vertriebspartnerschaft Mobilfunkbetreiber buhlen um Apple-Handy

Europas Mobilfunkkonzerne rangeln um einen neuen Marketingvorteil: Sie wollen ihren Kunden das neue Apple-Handy exklusiv anbieten. Für Apple lohnt sich das aber kaum. Von Caspar Dohmen

"Forbes"-Liste Die Reichsten werden noch reicher

Der Club der Super-Vermögenden wächst unaufhaltsam. Laut US-Magazin Forbes gibt es mittlerweile 946 Milliardäre auf der Welt. Gemeinsam bringen sie es auf das unvorstellbare Vermögen von 3500 Milliarden, das sind 35 Prozent mehr als noch im vergangenen Jahr.

Ausbau von S-Bahnen und Regionallinien gefährdet (Bild)
Fernstrecken haben Vorrang Ausbau von S-Bahnen und Regionallinien gefährdet

Die Bundesregierung will dem öffentlichen Nahverkehr bis zu eine Milliarde Euro pro Jahr entziehen. Von den Mitteln soll stattdessen das Schienennetz der Bahn profitieren. Bayerns Verkehrsminister Wiesheu ist entsetzt. Von Von Klaus Ott

Keiner soll leer ausgehen (Bild)
Internet-Frachtbörsen Keiner soll leer ausgehen

Leerfahrten sind ökologischer Wahnsinn und für Unternehmer ein ärgerlicher Kostenfaktor. Frachtbörsen bringen deshalb Laster und Ladung zusammen.

Greenspan will starke Rolle für den Euro (Bild)
Rede in Berlin Greenspan will starke Rolle für den Euro

Der US-Notenbankpräsident ist zuversichtlich, das hohe amerikanische Leistungsbilanzdefizit ohne Schocks für die Wirtschaft abbauen zu können. Von Von Helga Einecke

Kommentar Die richtige Form der Milde

Europa braucht einen neuen Stabilitätspakt - und mehr als hohle Versprechungen. Von Von Ulrich Schäfer

Venezuela verstaatlicht Schlüsselbranchen (Bild)
,,Sozialismus des 21. Jahrhunderts'' Venezuela verstaatlicht Schlüsselbranchen

Venezuelas Präsident Hugo Chavez macht Ernst mit seinem ,,Sozialismus des 21. Jahrhunderts''. Die Branchen Telekommunikation, Strom und Öl sollen verstaatlicht werden. Von Peter Burghardt

"Streik in der ersten Juliwoche nicht mehr abzuwenden" (Bild)
Tarifverhandlungen bei der Bahn "Streik in der ersten Juliwoche nicht mehr abzuwenden"

Die Lokführer der Bahn wollen für das Fahrpersonal einen eigenen Tarifvertrag durchsetzen. Weil das Bahn-Management davon nichts hören will, stehen die Zeichen nun auf Streik.

Schleppende Sanierung Börsengang der Bahn verschoben

Die Bundesregierung glaubt nicht mehr, dass die Bahn ihre Sanierungsziele rasch erreichen wird. Der Transportkonzern soll daher in dieser Legislaturperiode nicht mehr an die Börse gebracht werden. Als Termin zeichnet sich frühestens das Jahr 2007 ab. Von Von Ulf Brychcy

Siemens-Protokoll belastet Pierer (Bild)
Affäre um Beeinflussung von Betriebsräten Siemens-Protokoll belastet Pierer

Der scheidende Aufsichtsratschef Heinrich von Pierer soll 1997 von dem Verdacht gewusst haben, dass Siemens mit heimlichen Zahlungen eine Gegenorganisation zur IG Metall unterstützt und damit die Ergebnisse von Betriebs- und Aufsichtsratswahlen beeinflusst hat. Von Klaus Ott und Uwe Ritzer

VW verlangt zweijährige Nullrunde (Bild)
Tarifstreit VW verlangt zweijährige Nullrunde

Selten waren die Positionen von IG Metall und Volkswagen vor Tarifverhandlungen so weit voneinander entfernt wie diesmal. Während die Gewerkschaft vier Prozent mehr Lohn sowie Beschäftigungsgarantien fordert, besteht nach Meinung von Personal-Vorstand Peter Hartz "null Spielraum für Einkommenserhöhungen". Von Von Meite Thiede

Welteke geht gegen Bild-Zeitung vor (Bild)
Pensionsstreit Welteke geht gegen Bild-Zeitung vor

Kaum hat Ex-Bundesbankpräsident Welteke eine höhere Pension erstritten, bemüht er schon wieder seine Anwälte. Dieses Mal gegen die Bild-Zeitung.

Telekom-Streik vor dem Ende Der Konzern-Umbau kann beginnen

Geringere Lohnzahlungen, längere Arbeitszeiten - die Telekom hat ihre Ziele erreicht. Und Verdi stimmt "mit überwältigender Mehrheit" zu.

Karstadt-Quelle stoppt den freien Fall (Bild)
Fortschritte bei Sanierung Karstadt-Quelle stoppt den freien Fall

Mitten in der Sanierung verfolgt Karstadt-Quelle schon wieder große Ziele: Die Handelsgruppe strebt die Kontrolle über die 50-Prozent-Tochter Thomas Cook an. Konzernchef Thomas Middelhoff will den größten deutschen Online-Reiseanbieter formen. Von Stefan Weber

Der Prozess rückt näher (Bild)
Mannesmann-Verfahren Der Prozess rückt näher

Es geht um eine beispiellose Übernahmeschlacht und um 111 Millionen Mark, die laut Staatsanwaltschaft ohne wirksame Beschlüsse verteilt wurden. Jetzt entscheiden die Richter, wann der Prozess gegen einige der mächtigsten Männer Deutschlands beginnen soll. Von Von Hans Leyendecker

Auf dem Weg zur Allianz-Bank (Bild)
Mögliches Ende der Dresdner Bank Auf dem Weg zur Allianz-Bank

Wahrscheinlich ist der Münchner Versicherer mit dem Milliardengewinn der Dresdner Bank sehr zufrieden - trotzdem steht ein Ende der Marke im Raum. Von Caspar Busse und Martin Hesse

Kein klares Wort zum schwachen Dollar (Bild)
G20-Gipfel in Berlin Kein klares Wort zum schwachen Dollar

Auf dem Treffen der G20-Staaten hatten alle eine Stellungnahme zum Höhenflug des Euros erwartet. Doch die Finanzminister äußerten sich nur hinter vorgehaltener Hand über mögliche Interventionen. Von Von Ulrich Schäfer

Erst mit dem zweiten Blick entscheiden (Bild)
Mobilien-Leasing Erst mit dem zweiten Blick entscheiden

Die Unterschiede liegen im Detail: Damit ein Leasing-Konzept wirklich attraktiv für den Investor ist, muss das ganze Paket stimmen. Checklisten bieten Hilfe, die Spreu vom Weizen zu trennen. Von Anton Götzenberger

Zwei schlägt drei (Bild)
Logostreit Zwei schlägt drei

Der Sportartikelhersteller adidas-Salomon hat im Streit um sein Logo eine herbe Niederlage erlitten. Der Europäische Gerichtshof wies eine adidas-Klage zurück.

Überraschend starker Aufschwung (Bild)
Verbessertes Wirtschaftsklima Überraschend starker Aufschwung

Die Stimmung in den deutschen Unternehmen hat sich im März überraschend verbessert. Der zuletzt rückläufige Ifo-Geschäftsklimaindex stieg wieder, obwohl die Experten mit einem weiteren Rückgang gerechnet hatten.

Fondsmanager Jongleure des Geldes

Senken in der Londoner City die Fondsmanager den Daumen über ein Land, trifft dies deren Wirtschaft hart - das zeigt jetzt wieder das Beispiel Türkei. Von Gerd Zitzelsberger

Zusatzschichten für den Golf (Bild)
Volkswagen sieht hohe Nachfrage Zusatzschichten für den Golf

Volkswagen muss mit dem Betriebsrat über weitere Zusatzschichten im Werk Wolfsburg verhandeln, damit bis Jahresende auch tatsächlich wie geplant 135.000 Stück des neuen Golf gebaut werden können. Von Von Meite Thiede

Manager boykottieren Aufklärung (Bild)
Schmiergeldskandal bei Siemens Manager boykottieren Aufklärung

Siemens-Aufsichtsratschef Gerhard Cromme will durchgreifen: Wenn es um die Aufklärung des Schmiergeldskandals geht, halten sich viele Manager nicht an das Motto des neuen Konzernchefs Peter Löscher. Das lautet: "Tempo, Tempo, Tempo" Von Klaus Ott

Steinbrücks Signal (Bild)
Senkung der Unternehmenssteuern Steinbrücks Signal

Bei der Reform der Unternehmenssteuern handelt es sich nicht um ein Milliardengeschenk an Unternehmer, sondern um die notwendige Voraussetzung, damit im Zeitalter der Globalisierung Unternehmen in Deutschland bleiben. Ein Kommentar von Marc Beise