bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2010

5000 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

2tf02240
Neuberechnung von Hartz IV Noch nicht mal 20 Euro mehr

Mit Spannung warten viele Bedürftige auf die neuen Hartz-IV-Sätze, die nächste Woche vorgestellt werden sollen. Jetzt sickern erste Zahlen durch - und die dürften viele Hartz-IV-Empfänger bitter enttäuschen.

43A93FB1
Hartz-IV-Reform Nur der Staat ist sozial schwach

Hartz IV ist verfassungswidrig. Wenn die Kanzlerin die Devise "minimale Erhöhung" ausgegibt, bricht sie wieder die Verfassung. Die Politik darf die Arbeitslosen bei der Neufestsetzung der Beträge nicht noch einmal deckeln. Ein Kommentar von Heribert Prantl

2tf33710
Neuberechnung von Hartz IV Rechnen mit dem Notwendigsten

Die Bundesregierung muss die Hartz-IV-Sätze neu berechnen. Wie der Regelsatz entsteht, wann er angepasst wird und welchen Spielraum die Regierung dabei hat - die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Thomas Öchsner

2r922258
Lebenshaltungskosten Totaler Wohnsinn

Teures Heim: Privathaushalte geben fast ein Drittel ihres Budgets für die Unterkunft aus. Zum Vergleich: Für Lebensmittel sind es nur rund 14 Prozent.

412895-01-08
Kampf gegen Staatsschulden Pfand für gute Haushaltsführung

Schluss mit lustig: EU-Finanzkommissar Olli Rehn will die EU-Staaten mit härteren Strafen zur Haushaltsdisziplin zwingen. Fast alle Länder sind betroffen - auch Deutschland.

4C9B34EE
Ifo-Geschäftsklimaindex Die Wirtschaft feiert - noch

Experten sind überrascht: Der Ifo-Geschäftsklimaindex steigt, die Wirtschaft ist in guter Laune. Es war mit einem Dämpfer gerechnet worden. Der könnte jedoch bald kommen - der Index für die Geschäftserwartungen gab nach.

2tgd0537
Deutsche Bahn Goodbye, sänk ju for träwelling

Die Bahn will kein ständiges Ärgernis mehr sein und geht in die Offensive: Mehr Service soll die Kunden umschmeicheln. Der Konzern nimmt dafür Hunderte Millionen Euro in die Hand. Die Maßnahmen im Überblick.

2ee50116
Kohlebergbau Schicksalstage für Kumpel

Bis wann wird Kohle in Deutschland gefördert? Brüssel fordert einen Ausstieg 2014, Berlin will den Bergbau bis 2018 ermöglichen. Wissenschaftler stützen nun den EU-Kurs. Von Karl-Heinz Büschemann und Cerstin Gammelin

2msq0050
Sanierung alter Häuser Abwrackprämie für Gebäude

Hausbesitzern drohte die Zwangssanierung, doch die Bundesregierung entschärft dieses Vorhaben. Stattdessen gilt nun das Motto: Haus abreißen, wieder aufbauen - und dafür Geld vom Staat bekommen. Von Michael Bauchmüller

4C284AAA
Siemens Seit' an Seit' mit dem Konzernchef

Der Beschäftigungspakt bei Siemens lässt das deutsche Modell der Mitbestimmung wieder aufleben. Doch die Zusagen gehen nicht so weit, wie es auf den ersten Blick aussieht. Ein Kommentar von Martin Hesse

2tfl1631
US-Wirtschaftspolitik Obama allein zu Haus

Barack Obama verliert einen seiner wichtigsten Wirtschaftsberater - schon wieder. Und das ausgerechnet in einem Moment, in dem er Berater so dringend braucht. Denn der US-Präsident muss seine Wirtschaftspolitik ändern. Ein Kommentar von Nikolaus Piper

2tfk5851
Siemens verlängert Beschäftigungspakt Pakt mit dem Ungewissen

Die Siemens-Mitarbeiter dürfen sich freuen: Ihr Konzern hat mit der Verlängerung des Beschäftigungspaktes Kündigungen bis 2013 praktisch ausgeschlossen. Doch nicht immer waren solche Abmachungen so stabil wie sie klingen. Von Johannes Aumüller

2tf14623
Kurswechsel bei Lufthansa Ordentlich reicht nicht

Der neue Lufthansa-Chef Christoph Franz hat ambitionierte Ziele. Dafür muss er alte Strukturen kappen und den Konzern von Grund auf erneuern. Ein Kommentar von Jens Flottau

870168-01-09
Lawrence Summers Obama verliert wichtigen Wirtschaftsberater

Er ist streitbar und liebt Debatten: Lawrence Summers - ein wichtiges Mitglied von Präsident Obamas Wirtschaftsteam. Jetzt geht er zurück nach Harvard.

Germany_Siemens_Job_Cuts_FOS103
Siemens Verzicht auf Kündigungen - vorläufig

Der Münchner Konzern Siemens wird seiner inländischen Belegschaft einen längerfristigen Beschäftigungspakt anbieten: 128.000 Beschäftigte wären vor Entlassungen geschützt. Doch in dem Abkommen gibt es einige Hintertürchen. Von Martin Hesse

Belgium_EU_Summit_VLM172
Sammelklagen von Verbrauchern Kampf um ein mächtiges Instrument

EU-Justizkommissarin Reding schiebt Pläne für "Sammelklagen nach US-Vorbild" auf. Dabei geht es gar nicht um das amerikanische Modell - sondern um die Frage, ob es überhaupt zu einer Gesetzesinitiative für Sammelklagen kommt. Von Johannes Aumüller

2tf14606
Lufthansa Der Acht-Prozent-Mann

Christoph Franz wird voraussichtlich der neue Chef bei der Lufthansa. Bislang hat er das Passagiergeschäft geleitet. Renditeziele hat er bereits vorgegeben: Acht Prozent hält er nicht für abgehoben.

DEU_Volkswagen_Affaere_Volkert_Prozess_KBRA125
VW-Korruptionsaffäre Lustreisen und ein Lamborghini

Verurteilung der letzten Schlüsselfigur im VW-Skandal: Die Strafe für den ehemaligen Skoda-Personalvorstand Helmuth Schuster fällt milder aus als vorgesehen.

LOA11_ORACLE-HURD_0920_11
Wirtschaft kompakt Eine Versöhnung light

Oracle hatte den früheren Chef von Hewlett-Packard, Mark Hurd, ins Unternehmen geholt - und damit einen Streit zwischen beiden Firmen entfacht. Jetzt gibt es eine Lösung. Außerdem: Der DIW-Chef Klaus Zimmermann wird entmachtet.

4B713F7B
Existenzminimum Hartz IV als Wundertüte

Wie viel darf ein Grundrecht kosten? Es ist noch immer das Verfassungsgericht, das bestimmt, wie das Grundrecht auf ein menschenwürdiges Existenzminimum einzulösen ist. Arbeitsministerin von der Leyen sollte das beherzigen, bevor sie den Haushaltspolitikern zu weit entgegenkommt. Ein Kommentar von Heribert Prantl

4C977F52
Hartz-IV-Reform "Chipkarte ist ein Ablenkungsmanöver"

Die Opposition kritisiert von der Leyens Hartz-IV-Reformen harsch: Sie lasse die Kinder im Stich, die mit Sachleistungen stigmatisiert würden. Die Bundesregierung suche allein nach einer billigen Lösung "nach Kassenlage".

4C978006
Sozialpolitik Von der Leyen erfindet ihr Hartz V

Renovierung der Grundsicherung: Hartz IV wird an Löhne und Preise gekoppelt, es gibt schnellere Sanktionen und neue Regelsätze für Kinder. Doch eine wichtige Frage ist noch offen. Die wichtigsten Änderungen im Überblick. Von Thomas Öchsner, Berlin

484D2938
Streit zwischen Berlin und Brüssel Kohlestiftung vor dem Aus

Neues Problem für die Bundesregierung: Die Abwicklung des Bergbaus ist der EU in der jetzigen Form ein Dorn im Auge. Setzt sich Brüssel durch, kostet der Ausstieg aus der Kohle den Steuerzahler einige Milliarden Euro mehr. Von Karl-Heinz Büschemann und Cerstin Gammelin

751690-01-08
Verletzungen auf Qantas-Flug Sammelklage gegen Airbus

Auf einem Flug nach Australien sackte ihre Maschine zweimal ab, dabei verletzten sich einige Passagiere schwer. Jetzt wollen sie den Flugzeugbauer Airbus auf Millionen verklagen. Von Jens Flottau

DEU_Finanzmaerkte_HSH_WestLB_FRA116
Fusion von BayernLB und WestLB Ein Anfang mit Altlasten

Endlich wächst unter den Landesbankern die Einsicht, dass es ein "Weiter so" nicht mehr gibt. Für BayernLB, WestLB & Co. muss eine wirtschaftliche Lösung her. Doch die wird schwierig, denn schon jetzt ist ein großer Streitpunkt absehbar. Ein Kommentar von Martin Hesse

2tc50019
Soziale Grundsicherung Hartz IV steigt im Rhythmus von Löhnen und Preisen

Noch ist unklar, wie hoch künftig die Hartz-IV-Sätze ausfallen sollen. Doch Arbeitsministerin von der Leyen hat schon mal festgelegt, woran sich künftige Steigerungen orientieren. Nicht mehr die Rente zählt, jetzt werden Preise und Löhne herangezogen.

amir kassaei
Interview mit Werber Amir Kassaei "Wir haben zu viel heiße Luft verkauft"

Er gilt als Enfant terrible der Marketingbranche: Amir Kassaei über den Untergang der Werbung, seine Forderung nach Kreativen in Unternehmensvorständen - und seine Erfahrungen als Kindersoldat. Interview: Angelika Slavik

4C8327EA
IG Metall Mehr Geld für Leiharbeiter

Bei den Tarifgesprächen für die Stahlbranche geht es der IG Metall nicht nur um die üblichen Lohnforderungen, sondern auch um die Arbeitsbedingungen von Leiharbeitern. Ein Kommentar von Detlef Esslinger

4B59D2D8
Baumwolle Preisrally im Kleiderschrank

Die Lager sind leer, die Nachfrage steigt: Die weltweite Baumwoll-Knappheit schlägt auch auf die deutsche Modebranche durch. Jeans könnten bald teurer werden. Von Sonja Peteranderl

29oy1940
Ölkatastrophe Deepwater Horizon Das 30-Milliarden-Dollar-Drama

BP muss für die Ölschäden im Golf von Mexiko viele Milliarden Dollar Entschädigung zahlen. Und der Kampf gegen die Katastrophe hat nochmal knapp zehn Milliarden Dollar gekostet. Ausgestanden ist er aber noch lange nicht.

DEU_Verfassungsgericht_Ladenschluss_Urteil_FRA109
Geschäfte: Öffnungszeiten Shoppen bis Mitternacht

Streitfall Ladenschluss: In mehreren Bundesländern flammt die Debatte über Öffnungszeiten wieder auf. Immer mehr Supermärkte sperren erst um 22 oder gar 24 Uhr zu. Von Stefan Weber

2ka80405
VW: Piëch regelt Nachlass Alpha, Beta, Ursula

Macht, die über den Tod hinausgeht: VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch legt die Zukunft des Autobauers in die Hände von zwei Stiftungen - und in die seiner Frau. Von Thomas Fromm

2tbm4422
Wagenknecht und Sinn im Streitgespräch Sinn und Sinnlichkeit

Sahra Wagenknecht und Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn: In Frankfurt treffen die Gegensätze bei einer Diskussion über die Finanzkrise zusammen - und entdecken dabei überraschende Gemeinsamkeiten. Von Harald Freiberger

4C657052
Großprojekte in Deutschland Bau auf, bau auf

Auf die Bürger kommen gewaltige infrastrukturelle Projekte zu. "Stuttgart 21" ist erst der Anfang, der Ausbau von Stromnetzen, Flughäfen und Autobahnen muss folgen. Die Deutschen mögen solche Projekte nicht, doch sie sind nötig. Ein Kommentar von Marc Beise

000_GYI0061692542
Armut in den USA Das verlorene Jahrzehnt

Die Armut in den USA steigt auf den höchsten Stand seit 1994. Besonders bei Kindern ist die Situation dramatisch. Und auch andere Wirtschaftsdaten bereiten große Sorgen. Von Nikolaus Piper

2qaf4454
Hochtief Übernahme? Unerwünscht!

Der Baukonzern Hochtief betrachtet die Pläne des spanischen Großaktionärs ACS als feindliche Übernahme. Mit Hochdruck arbeiten nun die Essener an einer Gegenstrategie. Von Stefan Weber

Oracle_Hurd_NYBZ167
Wirtschaft kompakt Hurd rühmt Oracle

Lob oder Selbstkritik? Nach Jahren an der HP-Spitze preist der frühere HP-Chef Mark Hurd den einstigen Konkurrenten Oracle - seinen jetztigen Arbeitgeber. Außerdem: Carrefour modernisiert seine Märkte. Das Wichtigste in Kürze.

497D9C8E
Hartz IV: Keine Umbenennung Schlappe für Merkels Duz-Freundin

"Hartz IV" bleibt "Hartz IV": Arbeitsministerin von der Leyen ist mit ihrem Vorschlag, die Arbeitslosenbezüge in "Basisgeld" umzutaufen, gescheitert. Eine neue Erfahrung für den erfolgsverwöhnten Polit-Star. Ein Kommentar von Thomas Öchsner

China_iPad_XEH106 Bilder
Markenranking Der wertvolle Apfel

Bilder Apple und Google: Die Markenwerte der IT-Konzerne legen rasant zu. Auch deutsche Unternehmen haben wertvolle Namen. Doch auf Platz eins steht die internationalste Marke der Welt. In Bildern.

DEU_MAN_Ermittlungen_Korruption_NFRA117
Lkw-Hersteller Verdächtige Preise

In Großbritannien ermitteln Kartellwächter wegen verbotener Absprachen gegen mehrere europäische Lkw-Hersteller. Auch zwei deutsche Konzerne sind davon betroffen. Von Dagmar Deckstein, Michael Kuntz und Andreas Oldag

2jto4336
René Obermann Der König der Telekom

Seit 2006 führt René Obermann die Deutsche Telekom, er hat vieles bewegt, vor allem deshalb wird sein Vertrag verlängert - trotz der jüngsten Vorwürfe. Von Caspar Dohmen

TOB02_GERMANY-UNEMPLOYMENT-_0916_11
Hartz-IV-Umbenennung gestoppt Das "Basisgeld" bleibt aus

Niederlage für Arbeitsministerin Ursula von der Leyen: Das Kanzleramt lehnt den Begriff "Basisgeld" ab. Arbeitslose erhalten weiterhin "Hartz IV". Von Thomas Öchsner und Nico Fried

2ta92957
Arbeitsmarktprognose Trügerische Botschaften

Möglicherweise hat Deutschland bald schon weniger als drei Millionen Arbeitslose. Doch auch dann werden viele Menschen ohne Perspektive bleiben. Es ist Zeit für eine Agenda 2020. Ein Kommentar von Thomas Öchsner

2qfh0257
Bagatell-Kündigungen Emmely und die Folgen

Eine Zugabfertigerin der Deutschen Bahn betrügt ihren Arbeitgeber um 160 Euro. Doch ihre Entlassung ist nicht rechtens, das Pfandbons-Urteil im Fall Emmely spielt dabei eine wichtige Rolle. Von Daniela Kuhr

2rv10528
Robuster Arbeitsmarkt: Prognose für 2011 Die guten Zeiten kommen erst

Der Arbeitsmarkt präsentiert sich schon jetzt überraschend stabil. Doch die Experten der Agentur für Arbeit erwarten, dass die Zahl der Arbeitslosen 2011 noch deutlich stärker sinken könnte - auf einen Stand wie zuletzt vor knapp zwanzig Jahren.

26850206
Wirtschaft kompakt Hochtief bald "königlich"

Der spanische Baukonzern ACS unter Real-Madrid-Präsident Florentino Pérez will Hochtief schlucken. Außerdem: Die neue Rundfunkgebühr alarmiert die Wirtschaft und Toyota sowie VW kooperieren womöglich. Das Wichtigste in Kürze.

2sy95033
Boeing und Airbus: Zoff um Subventionen Punktsieg für Europa

Clinch ums Geld: Im jahrelangen Streit um Beihilfen für die Flugzeughersteller Boeing und Airbus sehen sich die Europäer durch die WTO bestätigt. Zu einer ganz anderen Einschätzung kommen aber die Amerikaner.

2taj5146
Korruptionsverdacht bei der Telekom Im Zweifel für den Vorstandschef

Telekom-Chef Obermann in Erklärungsnot: Konzerngesellschaften sollen Politiker geschmiert haben. Über Scheinfirmen und -verträge sollen so mehr als 30 Millionen Euro geflossen sein. Der Vorstand will Obermanns Vertrag dennoch verlängern. Von Klaus Ott

4C8DBF26
Agrarsubventionen Mehr Umweltschutz auf dem Acker

Noch lehnt Ministerin Aigner eine Koppelung der Agrarsubventionen an den Umweltschutz ab. Doch ihre eigenen Beamten zweifeln, dass sie damit durchkommt. Von Martin Kotynek und Daniela Kuhr

rittersport
Schokolade nach Wunsch Individuell, praktisch, gut

Schokolade mit Hanfblättern oder Mangowürfeln? Die exotisch klingende Idee einer jungen Internetfirma hat sich zu einem gutgehenden Geschäftsmodell entwickelt - so gutgehend, dass nun Ritter Sport einsteigt. Von Inga Rahmsdorf