bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - 2015

5000 Meldungen aus dem Ressort Panorama

81444-q
Rätselhafte Handynummern Anruf von Batman

Wer den Nummernspeicher seines Handys nie löscht, erhält sich viele kleine Bekanntschaften, große Erinnerungen - und unlösbare Rätsel. Von Marc Baumann

Ungesühnter Mord an Frederike Vater von getöteter 17-Jähriger bekommt kein Schmerzensgeld

1981 wurde die 17-jährige Frederike ermordet. Eine Schmerzensgeldklage ihres Vaters ist nun gescheitert.

dpa_148E4800237E36BA
Polen Doch kein Nazi-Zug in Sicht?

Das Geschäft mit Schoko-Nazi-Zügen und Nazi-Zug-Tassen blüht: Der angebliche Fund eines "Gold-Zuges" versetzt ein polnisches Dorf in Aufregung. Obwohl sich die Zweifel häufen. Von Florian Hassel, Warschau

dpa_148E520062A8487C
Probleme mit Triebwerk Flugzeug in Las Vegas geht in Flammen auf

Dicker schwarzer Rauch steigt aus der Maschine. 14 Menschen werden im Krankenhaus behandelt.

sde_Sommer_der_Ruehrung_region_mue_Robert-Haas_2
Lebensgefühl Der Sommer der Rührung

In diesem Sommer verloren die Menschen ihre Ironie. Wieso wir von der Flüchtlingskrise gerührt sind. Und wieso das gut ist. Von Nadja Schlüter

dpa_148E520047C1712D
Regentschaftsrekord Queen forever

Von heute Abend an wird Königin Elizabeth II. die am längsten regierende Monarchin Großbritanniens sein. Hinter ihr liegen 63 Jahre und 216 Tage voller Hüte, Hunde und Haltung - eine Würdigung. Von Alexander Menden und Christian Zaschke, London

Polizeigewalt in den USA Baltimore zahlt Freddie Grays Familie Millionen-Entschädigung

6,4 Millionen US-Dollar will die Stadt Baltimore der Familie des in Polizeigewahrsam getöteten Afroamerikaners Freddie Gray zahlen. Die Zahlung sei kein Schuldeingeständnis, sagt die Bürgermeisterin.

192216-01-07
Gleichgeschlechtliche Ehe Homophobe Standesbeamtin aus Beugehaft entlassen

Kim Davis hatte homosexuellen Paaren den Trauschein verweigert. Sie ist zum Symbol für den Kampf zwischen Moderne und Konservatismus in den USA geworden.

dpa_148C56001B456974
Anklage nach Unfalltod von Malanda Fahrer soll bei Regen gerast sein

Nach dem Tod des Wolfsburger Bundesligaprofis Junior Malanda hat die Staatsanwaltschaft Bielefeld gegen den Unglücksfahrer Anklage wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung erhoben.

Prozessbeginn in Osnabrück Hausarzt gesteht, Patientinnen missbraucht und heimlich gefilmt zu haben

Ermittler fanden bei dem Mann aus Osnabrück auch kinderpornografisches Material. Sein Anwalt spricht von einem "großen Drama".

2015-09-08T130711Z_943139464_GF10000197440_RTRMADP_3_ZIMBABWE-WILDLIFE-LION
US-Zahnarzt Walter Palmer Umstrittener Großwildjäger kommt wieder zur Arbeit

Mehrere Wochen war er untergetaucht, jetzt ist der US-Zahnarzt Walter Palmer wieder in seiner Praxis erschienen - unter Polizeischutz.

dpa_1488D400868DF3FF
Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge Vormund gesucht

Tausende minderjährige Flüchtlinge leben ohne Eltern in Deutschland. Jeder braucht einen gesetzlichen Vormund. Die Jugendämter sind überlastet - jetzt werden Ehrenamtliche benötigt. Von Hannah Beitzer, Hamburg

20150907_FEK-Depressiv Video
Frag ein Klischee: Depressive Geht dir dein Gejammer nicht auch selber auf die Nerven?

Video Jana ist depressiv. Wie sie damit umgeht und was sie von Antidepressiva hält, erzählt sie in einer neuen Folge von "Frag ein Klischee".

Katholische Kirche Papst erleichtert Ehe-Annullierungen

Papst Franziskus hat das Verfahren zur Annullierung der Ehe vereinfacht. Eine solche Annullierung ermöglicht es Katholiken, erneut auch kirchlich zu heiraten.

2erCollage_tt
Gescheiterter Bau in Duisburg Treppe ins Nichts

Die Stahlbetontreppe am Duisburger Innenhafen darf kein Bürger betreten. Dafür muss sie für 500 000 Euro wetterfest gemacht werden. Von Jannis Brühl

Prozess 25-Jähriger soll Schülerin verbrannt haben

Der Angeklagte soll die Leiche seiner Nachbarin verbrannt haben, um eine versuchte Vergewaltigung zu vertuschen. Er bestreitet den Vorwurf, gesteht aber den Mord.

Ashley Hicks und Kata de Solis Prinz Charles' Cousin heiratet als Hahn

Ashley Hicks ist Cousin zweiten Grades von Prinz Charles und Patenkind von Prinz Philip. Dass er für royale Konventionen trotzdem nichts übrig hat, hat der 52-Jährige jetzt bei seiner Hochzeit bewiesen.

Italien Seitenwechsel

Ruggero Trevisan, 25, italienischer Rugby-Profi, will ins Kloster gehen. Statt mit Tackling und Grätschen beschäftigt er sich nun mit Beten und Arbeiten. Von Oliver Meiler

Gütersloh Junge stirbt durch Speer

Ein Zehntklässler stürzt beim Speerwerfen - und stirbt im Krankenhaus an seinen Verletzungen.

USA Unser neues Büro

Toben, tauchen, strampeln: Ein Bälle-Bad kann entspannend wirken. Deshalb hat eine New Yorker Design-Agentur nun einen Raum mit 80000 Plastikbällen gefüllt - und lädt zum Baden ein. Von Marc Felix Serrao

Baden-Württemberg 17 Tonnen tote Fische

SZplus Die Giftwelle, die in der Jagst großen Schaden anrichtete, erreicht den Neckar. Nun läuft die Suche nach den Schuldigen Von Johannes Böhme

dpa_148E4A00BAD524E3
Massenvergiftung Was haben die Heilpraktiker von Handeloh genommen?

Der Drogenrausch von 29 Tagungsteilnehmern beschäftigt die Polizei. Ein Anfangsverdacht scheint sich zu bestätigen - die Heilpraktiker sollen jetzt befragt werden. Von Peter Burghardt

Urteil in Düsseldorf Windrad stört Wettervorhersage

Hagelvorhersage schlägt erneuerbare Energien: Weil es einen Wetterradar stören könnte, darf ein Windrad nicht gebaut werden

Raser im Rheinland Polizei stellt nach Verfolgungsjagd Nummernschilder sicher

Maskierte Männer flüchten vor 24 Streifenwagen und einem Hubschrauber - und entkommen. Nummernschilder und ein Benzinkanister sollen zu ihnen führen.

Saarbrücken Mann entschuldigt sich nach Schüssen auf 14 Autos

Weil er kein Wild trifft, sucht sich ein Mann in Saarbrücken andere Ziele - und trifft 14 fahrende Autos. Aus Versehen, wie er jetzt vor Gericht sagt.

SSJN-q
Sagen Sie jetzt nichts, BossHoss Sind Sie Freunde oder Kollegen?

Die Countryrocker von BossHoss im Interview ohne Worte über ihr Cowboy-Image, flüssige Drogen und "Brokeback Mountain".

Gütersloh Tödlicher Speer-Unfall im Sportunterricht

Ein 16-jähriger Schüler verletzt sich während des Sportunterrichts so schwer am Kopf, dass er im Krankenhaus stirbt. Der Jugendliche war mit seinem Speer in der Hand gestürzt.

dpa_148E4C003FA6BFB6
Mexiko Experten widersprechen Bericht über Verbrennung von 43 Studenten

Wurden die vermissten mexikanischen Lehramtsstudenten von der Drogenmafia verbrannt? Ja, sagen die mexikanischen Behörden. Nein, sagt eine Expertenkommission - und kritisiert die Ermittler.