bedeckt München
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Panorama - Juni 2015

965 Meldungen aus dem Ressort Panorama

2015-06-18T120737Z_1058790050_TM3EB6I0MDA01_RTRMADP_3_USA-SHOOTING-SOUTH-CAROLIN
Schießerei mit neun Toten in Charleston US-Polizei fasst Tatverdächtigen

Ein junger Mann hat in einer Kirche in der Stadt Charleston neun Afroamerikaner erschossen. Nun hat die US-Polizei den 21-jährigen mutmaßlichen Täter gefasst.

dpa_148D9E0055D74966
Jugendvollzug in Deutschland Was Sanel M. im Gefängnis erwartet

Tuğçe Albayrak ist tot, der 18-jährige Sanel M. muss ins Jugendgefängnis. Ihn erwartet dort Anti-Aggressions-Training und viel Sport. Ein Rückfall soll so verhindert werden. Oft gelingt das nicht. Von Oliver Klasen, Jana Stegemann und Anna Fischhaber

Hessen Milliardärssohn Würth entführt und wieder freigelassen

Der hessische Unternehmer Reinhold Würth zählt zu den reichsten Deutschen. Sein 50-jähriger behinderter Sohn wurde Opfer von Entführern, kam aber nach wenigen Stunden wieder frei.

dpa_148D2E00123F4AFF
Chronologie im Fall Tuğçe Tod vor dem Schnellrestaurant

Fast sieben Monate ist es jetzt her, dass die Studentin Tuğçe Albarak in Offenbach zu Tode kam. Eine Chronologie der Ereignisse in dem Fall.

Polizei ermittelt Ehepaar aus Niedersachsen in der Karibik verschollen

Seit einem Monat fehlt jede Spur eines Ehepaares aus Niedersachsen, das aus einem Urlaub in der Dominikanischen Republik nicht zurückkehrte.

imago64532646h
Hollywood-Stars Charlize Theron trennt sich von Sean Penn

20 Jahre lang waren sie befreundet, bevor sie 2013 ein Paar wurden: Noch vor einem Monat hatte Charlize Theron Sean Penn als "Mann meines Lebens" bezeichnet. Doch jetzt soll die Oscar-Gewinnerin die Verlobung gelöst haben.

dpa_148D9E008DAD51D1
Staatsbesuch Queen of Berlin

1965 kam Königin Elisabeth zu ihrem ersten Staatsbesuch nach Deutschland. Jetzt, mit 89, kommt sie wieder nach Berlin. In der britischen Botschaft werden dafür extra alle Gänseblümchen ausgerissen. Von Verena Mayer, Berlin

dpa_148CEE00D3CD99F0
Frankreichs Umweltministerin Entschuldigung für die Nutella-Schelte

Nutella ist jetzt doch nicht so schlimm: Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal hat ihren Boykott-Aufruf zurückgenommen. Sogar Greenpeace macht sich für Nutella stark.

diebienenqueen
Studie aus Großbritannien Welche Königin ist wertvoller?

Forscher wollen herausgefunden haben, dass Bienen mehr zur Wirtschaftskraft Großbritanniens beitragen als das Königshaus. Der Vergleich ist reichlich unfair. Von Kathrin Stein und Oliver Klasen

Berlin Frauenleiche in Koffern an Spreeufer gefunden

1,50 Meter groß, blondierte Haare, cremefarbenes Spaghetti-Top: Die Berliner Polizei versucht, die Identität einer ermordeten Frau zu klären. Die Tote hatte in zwei Koffern mehrere Tage im Wasser gelegen.

Indien Die sanfte Macht

SZplus Auf Betreiben der indischen Regierung findet am Sonntag der internationale Yoga-Tag statt. Mit den traditionellen Übungen zur Stärkung von Körper und Geist will Premierminister Narendra Modi für sein Land werben. Von Arne Perras

Ein Anruf bei... Pfarrer Roger Ibounigg

Popmusik in der Kirche? Nicht mit Pfarrer Roger Ibounigg. Der Österreicher kämpft gegen gottlose Musik. Interview Von Marc Felix Serrao

Stilkritik Zlatans Duftmarke

Herb, pfeffrig, Noten von Gras und Leder: Fußballstar Zlatan Ibrahimovic bringt ein Parfum heraus. Von Gerhard MatziG

US-Schauspieler Spiel des Lebens

SZplus Keiner gibt sich so cool wie Samuel L. Jackson: eine Begegnung in Berlin mit einem Schauspieler, der trotz seines neuen Films "Big Game" Angst vor dem Scheitern hat. Von Friederike Zoe Grasshoff, Berlin

Darknet_PolopolyQuadrat
"Silk Road"-Urteil Mutterinstinkte

Ende Mai wurde der Sohn von Lyn Ulbricht in den USA zu lebenslanger Haft verurteilt: Ross Ulbricht soll den digitalen Drogenhandel "Silk Road" betrieben haben. Um die Vorwürfe zu verstehen, grub sich Lyn Ulbricht tief ins Internet - und landete in einem Morast aus Lügen und fingierten Morden. Von Till Krause und Barbara Yelin

Nigeria 70 Tote wegen selbstgebrauten Gins

In Nigeria sind viele Menschen gestorben, nachdem sie große Mengen Gin getrunken haben. Der selbstgebraute Schnaps enthielt offenbar Methanol.

2015-06-17T124504Z_651655820_GF10000130412_RTRMADP_3_GEORGIA-FLOOD Bilder
Tiflis Entlaufener Tiger tötet im Stadtzentrum einen Mann

Bilder Noch immer suchen Spezialkräfte nach den während des Unwetters entlaufenen Zootieren. Nun hat ein weißer Tiger einen Mann im Stadtzentrum von Tiflis angefallen. An der Grenze zu Aserbaidschan wurde ein entflohener Pinguin gesichtet.

getty_gyi_459881746_20141203170601
Bundespräsidialamt Kein Bundesverdienstkreuz für Tuğçe

Gerade wurde der Täter im Fall Tuğçe verurteilt. Nun gibt das Bundespräsidialamt bekannt: Die Studentin bekommt posthum doch nicht das Bundesverdienstkreuz. Die Voraussetzungen seien nicht erfüllt.