bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - April 2015

1092 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Kamtschatka
Halbinsel Kamtschatka Mindestens 56 Tote bei Schiffsunglück vor russischer Küste

Vor der fernöstlichen Halbinsel Kamtschatka geht ein russischer Fischtrawler unter. Mindestens 56 Menschen sterben, 13 weitere werden vermisst. Die Ursache ist noch unklar.

328D020052A28D10
Kurioser Lottogewinn in Großbritannien Eins zu 283 Milliarden

Es klingt wie ein Aprilscherz: Ein Paar in Großbritannien hat zum zweiten Mal eine Million Pfund im Lotto gewonnen. Die Chancen dazu standen bei eins zu 283 Milliarden.

328D0200E151691F
Gottesdienst für Absturzopfer in Haltern "Begreifen kann das kein Mensch"

Haltern nimmt mit einem Gottesdienst Abschied von den 16 Schülern und den Lehrerinnen, die beim Absturz des Germanwings-Flugzeugs in Frankreich gestorben sind. Neben dem Gedenken gibt es auch Kritik - an den Medien. Von Jannis Brühl, Haltern am See

Mexiko Vier Tote bei Explosion auf Ölplattform

Vor der Küste Mexikos explodiert eine Ölfplattform, vier Menschen kommen ums Leben. 16 Arbeiter werden verletzt. Mehrere Schiffe versuchen, das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

"Niklas" Nach dem Sturm ist vor dem Schnee

Elf Tote: "Niklas" gehört zu den schwersten Orkanen der vergangenen Jahrzehnte. Von Birgit Lutz

Sternenhimmel Jünger der Finsternis

Im April hat ein berühmter Optiker Geburtstag: Bernhard Schmidt hat die Standardausrüstung für Sternengucker erfunden. Von Helmut Hornung

Nachruf Steinreich

Zum Tode von Gary Dahl, der mit einer einzigen, aber kuriosen Idee berühmt geworden ist. Von Roman Deininger

Streit über ein Logo Political Absurdness

In Mainz tobt ein Streit über das Logo der Dachdeckerfirma Neger - obwohl das Logo bereits seit 80 Jahren das Markenzeichen der Firma ist. Inhaber Thomas Neger aber bleibt bislang ebenso stur wie seine Gegner. Von Martin Zips

Flugzeugabsturz "No comments"

Lufthansa-Chef Spohr muss sich die Frage gefallen lassen, ob sein Konzern eine Mitschuld habe. Von Christian Wernicke, Paris

Flug 4U9525 Düsseldorfer Ermittler an Absturzstelle eingetroffen

Der Chef der Sonderkommission "Alpen" und drei deutsche Polizisten sind nach Frankreich geflogen. In Haltern beginnt der Trauergottesdienst für die Toten des Flugzeug-Unglücks. Unterdessen korrigiert das Auswärtige Amt die Zahl der deutschen Opfer.

dpa_148D02000A1E9716
Schwerster Sturm seit Jahren Elf Menschen sterben bei Orkan "Niklas"

"Niklas" hat im ganzen Land schwere Schäden verursacht - und gehört zu den stärksten Stürmen der vergangenen 30 Jahre. Mindestens elf Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sterben. Meteorologen warnen vor weiteren Orkanböen.

dpa_148D0200D2D6AA22
Urteil in Dresden Zerstückelte Leiche - Kripobeamter wegen Mordes verurteilt

Ein Kriminalist zerstückelt die Leiche eines Geschäftsmannes, der davon träumte, verspeist zu werden. Nun hat das Landgericht Dresden den ehemaligen Polizeibeamten zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

dpa_148D02000A1E9716 Bilder
Orkan "Niklas" Deutschland im Sturmtief

Bilder Orkan Niklas hat deutschlandweit eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Mancherorts entfachten die Böen so eine Wucht, dass Passanten regelrecht umgeworfen wurden.

dpa_148D0200E4BC41DA
Sturm "Niklas" Wo Bahnkunden noch mit Behinderungen rechnen müssen

Auch am Tag nach "Niklas" brauchen Pendler Geduld - und müssen sich vielerorts auf Behinderungen einstellen. Vorerst gesperrt bleibt etwa die Verbindung zwischen München und Rosenheim.

dpa_148CFE001AE554EE
Sturm "Niklas" Wer zahlt, wenn es stürmt?

Der Zug fiel aus, umherfliegende Schilder beschädigten Autos, Bäume stürzten auf Häuser: Orkan "Niklas" hat in Deutschland eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Wer dafür aufkommt.