bedeckt München 11°

Archiv für Ressort Panorama - 2014

5000 Meldungen aus dem Ressort Panorama

dpa_1489BC00AE0EF151
Unterhaltsschulden Gericht bestätigt Haftbefehl gegen Roberto Blanco

Gestern dementierte seine Ehefrau noch, heute kommt die Bestätigung vom Amtsgericht Kelheim: Gegen Schlagersänger Roberto Blanco liegt ein Haftbefehl vor. Der 77-Jährige soll seiner Ex-Frau 150 000 Euro Unterhalt schulden.

dpa_1489BA008CA03706
Medienbericht Offenbar Haftbefehl gegen Roberto Blanco erlassen

Er soll seiner Ex-Frau 150 000 Euro schulden: Gegen Schlager-Star Roberto Blanco wurde nach Informationen der "Bild am Sonntag" Haftbefehl erlassen. Die aktuelle Ehefrau dementiert.

3289B60073A9A5E6
Besetztes Schulgebäude in Berlin Kreuzberger Mächte

Sie drohen vom Dach zu springen oder das Gebäude anzuzünden: Noch immer besetzen Dutzende Menschen die ehemalige Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin. Sie wollen Asyl in Deutschland. Der Fall ist ein Politikum - und für viele Berliner ein Anlass zur Dauer-Party. Von Verena Mayer, Berlin

dpa_1489BA005B9F8155
Mordprozess gegen Oscar Pistorius "Der Rückstoß könnte ihn umwerfen"

Vor Gericht demonstriert Oscar Pistorius, unterstützt von seinem Orthopäden, wie wacklig er sich ohne seine Prothesen fortbewegt. Die Staatsanwaltschaft bezweifelt den Mangel an Beweglichkeit - immerhin habe der Angeklagte schießen können.

Prozessauftakt in Hildesheim Mutter filmte Missbrauch der eigenen Tochter

Acht Jahre lang wurde ein Mädchen im elterlichen Schlafzimmer sexuell missbraucht. Die Mutter des Kindes soll ihrem Lebensgefährten Handlungsanweisungen gegeben und die Taten gefilmt haben. Nun müssen sich die beiden vor Gericht verantworten.

dpa_1489BC0045BBDDC9
Evangelische Kirche in Deutschland Ratsvorsitzender Schneider legt Amt vorzeitig nieder

Weil er sich um seine an Krebs erkrankte Frau kümmern möchte, hat der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider seinen Rückzug aus dem Amt angekündigt. Über einen Nachfolger soll die Synode im November entscheiden.

Italien Küstenwache entdeckt 30 Leichen auf Flüchtlingsboot

Aus den Krisenregionen Nordafrika und Syrien treibt es die Menschen unvermindert zur Flucht über das Mittelmeer. Am Wochenende bringt die italienische Küstenwache etwa 1600 Flüchtlinge an Land. Auf einem Schiff findet sie etwa 30 Tote.

Nach WM-Triumph über Uruguay Tote und Verletzte bei Siegesfeiern in Kolumbien

Die kolumbianische Mannschaft steht im WM-Viertelfinale - das ganze Land feiert. Doch bei den Siegesfeiern kommt es zu heftigen Schlägereien mit Dutzenden Verletzten und Toten. Der Bürgermeister von Bogotá zieht erste Konsequenzen.

531605-01-07
Jahrestag des tödlichen Dramas Sprint-Star Pistorius ist "vom Schmerz verzehrt"

In der Nacht zum Valentinstag 2013 hat Oscar Pistorius seine Freundin erschossen. Ein Jahr nach dem Vorfall erklärt der südafrikanische Profisportler sich erstmals öffentlich auf seiner Webseite. Schon bald muss er sich wegen Mordes vor Gericht verantworten.

Slowenien Deutscher Profi-Pokerspieler tot aufgefunden

Der Pokerspieler Johannes Strassmann ist tot. Die Leiche des 29-Jährigen wurde in einem Fluss in Ljubljana gefunden. Er war zuvor eine Woche lang vermisst worden.

dpa_1489AE0075749647
Nach Aufhebung der Todesstrafe Christin im Sudan kann womöglich bald ausreisen

Die im Sudan zum Tode verurteilte Christin kann nach ihrer zweiten Festnahme und Entlassung nun möglicherweise bald ausreisen, teilten ihre Anwälte mit. Zuletzt war ihr die Ausreise noch verweigert worden.

dpa_1489B600A1955825
Schwedens Königshaus Prinz Carl Philip heiratet Ex-Model

Bei Schwedens Royals gibt es nach der Taufe von Prinzessin Leonore wieder einen Grund zum Feiern: Prinz Carl Philip hat sich verlobt. Seine Zukünftige, Sofia Hellqvist, machte einst leichtbekleidet Modeaufnahmen - heute widmet sie sich "royaleren" Aufgaben.

531605-01-07
Chronologie zum Fall Oscar Pistorius 18 Monate Wahrheitsfindung

Am Abend des 13. Februar 2013 kommt Reeva Steenkamp zu ihrem Freund Oscar Pistorius nach Hause - dann fallen vier Schüsse. Eineinhalb Jahre später neigt sich der Mordprozess gegen den Athleten dem Ende zu. Ihm drohen bis zu 25 Jahre Gefängnis. Eine Chronologie.

Ermittlungen im Fall Pastor Schwiegersohn gesteht "Verwicklung" in Mord

Der Fall erregte Aufsehen im Kleinstaat Monaco: Die Milliardärin Hélène Pastor wurde Opfer eines gezielten tödlichen Anschlags. Jetzt hat der Schwiegersohn Janowksi zugegeben, in die Tat verwickelt gewesen zu sein. Das hat Folgen für seine Position als Honorarkonsul.

Mannheim Mord an litauischer Studentin - Angeklagter zu lebenslanger Haft verurteilt

Er überfiel die junge Frau, erwürgte sie und verging sich dann an ihr: Wegen Mordes an einer Austauschstudentin hat ein Gericht in Mannheim einen 41-Jährigen zu lebenslanger Haft verurteilt.

Fall der "Central Park Five" Stadt New York zahlt Millionen-Entschädigung für Justizirrtum

Fünf Jugendliche sitzen lange Gefängnisstrafen ab, weil sie im Central Park eine Joggerin vergewaltigt haben sollen. Erst Jahre später stellt sich heraus, dass sie unschuldig sind. Jetzt zahlt ihnen die Stadt New York eine Rekord-Entschädigung - nach einem jahrelangen Rechtsstreit.

Fahrverbote Steuern hinterzogen, Führerschein weg? So einfach ist das nicht

Meinung Wer zu schnell oder betrunken fährt, muss ein paar Monate zu Fuß gehen. So ist das im Straßenverkehrsrecht. Jetzt wollen einige Landesjustizminister Fahrverbote auch gegen Steuersünder verhängen. Die Idee hat ihre Tücken. Ein Kommentar von Jan Bielicki

getty_gyi_154699315_20130111104801
Ehemaliger BBC-Moderator Grausige Details zu Saviles Missbrauchspraktiken

Vergewaltigungen, Kindesmissbrauch, Leichenschändung: Eine neue Untersuchung des britischen Gesundheitsministeriums beschreibt detailliert, wie sich der verstorbene BBC-Star Jimmy Savile an seinen Fans in staatlichen Krankenhäusern verging.

3289B000158EFEDF
Skandal um US-Fußballtorhüterin Hope Solo entschuldigt sich für Familienstreit

Die Vorwürfe, auf einer Feier zwei Familienmitglieder geschlagen zu haben, weist sie zwar zurück. Trotzdem wendet sich US-Nationaltorhüterin Hope Solo nun via Facebook an die Öffentlichkeit - und bittet um Verzeihung.