bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - 2013

4906 Meldungen aus dem Ressort Panorama

dpa_1485C6002146D25C
Verbote und Durchsuchungen Innenminister erhöhen den Druck auf die Rockerszene

Razzien in mehreren Bundesländern: Die Behörden gehen mit einer neuen Großaktion entschieden gegen die Hells Angels und andere Rockerklubs vor. Innenminister Friedrich hat außerdem die Auflösung eines kompletten Regionalverbandes der Rocker verfügt.

118962-01-07
Belgien König Albert II. dankt ab

Nach zwei Jahrzehnten gibt Belgiens König Albert II. die Amtsgeschäfte ab. Das Staatsoberhaupt kündigte in einer Ansprache in Radio und Fernsehen an, das Amt zum 21. Juli niederzulegen. Nachfolger wird sein ältester Sohn, Prinz Philippe. Das Königshaus gilt als wichtige Klammer in dem von Spaltung bedrohten Land.

117578-01-07
Lampedusa Italiens Küstenwache rettet 280 Bootsflüchtlinge

Vor der Küste der italienischen Insel Lampedusa hat die Küstenwache mehr als 280 Bootsflüchtlinge aus Seenot gerettet. Darunter waren auch schwangere Frauen und französische Journalisten.

Baby-Wahnsinn_Vorlage_Elements_Bilderrahmen_560x315
Promiblog zu Herzogin Catherines Baby Die Maschinerie läuft an

Mitte Juli soll es also kommen, das königliche Baby. Doch was das genaue Datum angeht, Geschlecht oder gar den Namen des Thronfolgers in spe, tappen Presse und Geschenkeindustrie noch ziemlich im Dunkeln. Doch allmählich geht es los mit dem Baby-Wahnsinn. Dabei kann es sein, dass Herzogin Kate alle an der Nase herumführt. Von Merle Sievers

Verbot von "Regionalverband Gremium" und "Hells Angels" Razzien bei Rockerklubs in fünf Bundesländern

Der "Regionalverband Gremium Motorcycle Club (MC) Sachsen" läuft den "Strafgesetzen zuwider". Innenminister Friedrich hat den Rockerklub mit sofortiger Wirkung verboten. Seit dem frühen Morgen durchsucht die Polizei Klubräume in fünf Bundesländern.

JK 1975
Frankfurter Fünflinge Wir Vier

Sie kamen zu fünft auf die Welt, vier überlebten. Harry, Helga, Karen und Evelyn sind als Quartett aufgewachsen. Eine Geschichte über Geschwisterliebe, Individualität und das Einssein. Von Anna Günther

2013-07-02T222306Z_170406728_GM1E9730HLB01_RTRMADP_3_USA-CRIME-JEWELRYTHEFT
Millionenbeute in New York Tiffany-Managerin stiehlt Juwelen im eigenen Geschäft

Die stellvertretende Geschäftsführerin des legendären New Yorker Juweliers Tiffany ist festgenommen worden. Der Vorwurf: Sie soll Schmuck im Wert von 1,3 Millionen Dollar entwendet haben. Sie trug die Halsketten und Armbänder ganz einfach und offen an ihrem Körper.

Kneipenschlägerei in Kalifornien Opfer erhält 58 Millionen Dollar Entschädigung

Antonio Lopez Chaj wurde von einem Türsteher brutal verprügelt, seither fehlen ihm Teile seines Schädels und Gehirns. Nun hat ein Gericht im kalifornischen Torrance dem 43-Jährigen eine Millionensumme als Schmerzensgeld zugesprochen. Der Täter ist auf der Flucht.

Erdbeben auf Sumatra Zahl der Opfer steigt auf 22

Mehr als 200 Menschen sind verletzt, mindestens 22 ums Leben gekommen. Ein Erdbeben der Stärke 6,2 hat die indonesische Provinz Aceh auf der Insel Sumatra erschüttert.

PjilippinesJune2013Demo 001
Philippinische Wanderarbeiterinnen Biete Heimreise, verlange Sex

Viele mittellose Philippiner gehen als Wanderarbeiter ins Ausland, allein in Saudi-Arabien sollen fast zwei Millionen von ihnen beschäftigt sein. Allzu oft werden sie an ihren Arbeitsplätzen fern der Heimat ausgebeutet und missbraucht. Drei Frauen erzählen von ihrem Schicksal als moderne Sklaven. Von Arne Perras, Manila

dpa_1485C4001D90ABB9
Mittelhessen 26 Verletzte bei Zusammenstoß von Zug und Lastwagen

Der Lokführer zog die Notbremse, doch zu spät: Bei Gießen kracht ein Zug in einen Lkw. Der Lastwagen schleudert in ein Bahnhäuschen, knickt einen Ampelmast um. 26 Menschen werden leicht verletzt. In dem Zug saß auch eine Schulklasse.

DMR54_BRITAIN-_0616_11
Immobilien-Affäre Spanischer Richter droht Sean Connery angeblich mit Haftbefehl

Die Frist läuft sechs Monate. Wenn bis dann kein Verhör zustande gekommen ist, will ein spanischer Richter einem Agenturbericht zufolge über einen Haftbefehl gegen Schauspieler Sean Connery und seine Ehefrau entscheiden. Der Vorwurf: Verwicklung in eine Immobilienaffäre im spanischen Nobelbadeort Marbella.

108509-01-08
Landesweite Trauer um Feuerwehrleute in Arizona "Wir sind unendlich traurig"

Sie waren spezalisiert auf den Nahkampf mit dem Feuer. Dennoch starben 19 Feuerwehrleute einer amerikanischen Elite-Einheit in der Flammenhölle von Yarnell. Es ist eine Tragödie, die das ganze Land erschüttert. Von Antonie Rietzschel

Schleswig-Holstein Säugling in Brunsbüttel ausgesetzt

Das Baby lag in den frühen Morgenstunden in einem Pappkarton vor einem Mehrfamilienhaus. Eine Mutter hatte ihren Säugling in Brunsbüttel ausgesetzt.

dpa_1485B600097C2699
Toter Wolf im Westerwald Gericht stellt Verfahren gegen Schützen ein

Er erschoss den ersten Wolf im Westerwald seit 120 Jahren, weil er das Tier für einen Hund hielt. Nun ist das Verfahren gegen den Schützen eingestellt worden. Der 72-Jährige muss eine Strafe von 3500 Euro zahlen - und den Jagdschein abgeben.

109315-01-07
Kasachstan Russische Rakete stürzt nach dem Start ab

Schwerer Rückschlag für die russische Antwort auf das amerikanische GPS-System: Über dem kasachischen Weltraumbahnhof Baikonur ist am Morgen eine mit drei Satelliten bestückte Rakete abgestürzt. Hochgiftiger Treibstoff ist dabei in Brand geraten.

Tragödie in Russland 23 Tote bei Hubschrauberabsturz in Sibirien

Bei einem Hubschrauberabsturz in Sibirien sind mindestens 23 Menschen gestorben. Auch zehn Kinder sollen unter den Toten sein. Bei schlechtem Wetter und heftigem Wind prallte der Helikopter gegen eine Felswand.

Urteil in Stuttgart Russisches Agentenpaar muss ins Gefängnis

Er war in der Industrie tätig, sie Hausfrau; mit ihrer Tochter lebte das Ehepaar in kleinen Orten im Westen der Bundesrepublik - und spionierte für den russischen Geheimdienst. Das Oberlandesgericht Stuttgart hat die Agenten jetzt zu Haftstrafen verurteilt. Ihre wahre Identität kennen jedoch nicht einmal die Richter.

2013-07-02T033142Z_988463583_GM1E9720V8201_RTRMADP_3_USA-FIRES-ARIZONA Bilder
Buschbrand in Arizona Verzweifelter Kampf gegen die Flammen

Bilder 19 Feuerwehrleute sind im Kampf gegen die Flammen gestorben, so viele wie seit dem Einsatz von 9/11 nicht. Trotz der Trauer im US-Bundesstaat Arizona versuchen die Einsatzkräfte weiterhin verzweifelt, den Buschbrand unter Kontrolle zu bekommen. Doch es drohen bereits neue Feuer.

getty_gyi_56886746_20130702012701
USA Pierce Brosnan trauert um seine Tochter

Schon ihre Großmutter hat den Kampf gegen den Krebs verloren, ihre Mutter war ebenfalls der Krankheit erlegen. Jetzt ist die Tochter von Schauspieler Pierce Brosnan selbst an Eierstockkrebs gestorben. "Unsere Herzen sind schwer", sagt Brosnan über den Verlust. Charlotte Brosnan wurde nur 41 Jahre alt.

dpa_1485C200E4326792
Promiblog zu Sängerin und Rennfahrer Nicole Scherzinger und Lewis Hamilton trennen sich - schon wieder

Sie haben schon ein paar Mal Schluss gemacht, nun ist es wieder vorbei. Die amerikanische Sängerin Nicole Scherzinger hat sich von dem britischen Rennfahrer Lewis Hamilton getrennt.

103025-01-07
Vietnamkrieg US-Arzt bringt amputierten Arm zurück

"Ich war der Hüter dieses Arms": Mehr als 40 Jahre nach einer Notamputation im Vietnamkrieg hat ein US-Arzt einem Patienten den Knochen seines Unterarms zurückgebracht. Für den Veteranen hat dieser Knochen wahrscheinlich noch einen großen Nutzen.

sde-abschiebung
Verhinderte Abschiebungen Flug in die Ungewissheit

In manchen Flugzeugen, mit denen wir in den Urlaub fliegen, sitzen Flüchtlinge, die abgeschoben werden sollen. Ab und zu gelingt es mutigen Passagieren, das zu verhindern. Wie genau funktioniert das? Und was sind die Konsequenzen für Widerständler und Flüchtlinge? Von Simone Grössing

dpa_1485C200F486A1A7
Großbritannien Himmelslaterne verursacht Großbrand in Recyclingfabrik

Ein Papierlampion wird vom Wind weggeweht, landet auf dem Gelände einer Recyclingfirma, etwa 100.000 Tonnen Papier und Plastik fangen Feuer. Es kommt zu einem Großbrand in der Nähe von Birmingham, zehn Menschen werden verletzt.

Gesetzesänderung Regierung verdonnert Chinesen zu regelmäßigem Elternbesuch

Die Kinder kümmern sich um die Alten - auch in China hat dieses traditionelle Familienbild längst ausgedient. Dennoch verlässt sich der Staat immer noch auf die Jüngeren und verpflichtet sie per Gesetz dazu, ihre Eltern regelmäßig zu sehen.

095909-01-08 Bilder
Schlacht von Gettysburg Wiedergeburt der Freiheit

Bilder Gewehrsalven und Kanonengeheul in Gettysburg: Anfang Juli 1863 findet eine der blutigsten Schlachten der amerikanischen Geschichte statt. Der Bürgerkrieg zwischen Nord- und Südstaaten nimmt in diesen Tagen eine entscheidende Wendung. 150 Jahre später wird der Kampf noch einmal gefochten.

Todesstrafe in den USA
Letzte Worte vor der Hinrichtung "Let's roll"

Sie bitten um Vergebung oder zitieren amerikanische Helden. Der US-Bundesstaat Texas hat die letzten Worte von zum Tode verurteilten Straftätern im Internet veröffentlicht. Gegner der Todesstrafe kritisieren das Vorgehen.

Promiblog zu Modemacher Glööckler kämpft nach Koksvorwürfen um Deutungshoheit

Eine Pressemitteilung reicht nicht. Harald Glööckler hat eine ausgewachsene Pressekonferenz angekündigt, um sich von den Vorwürfen der "Bild"-Zeitung zu distanzieren. Das Blatt wittert einen "Kokain-Skandal".

_MG_5183
Fankult 500 Tweets an Justin Bieber

Wie Millionen andere Mädchen himmelt Joan Neufeld einen Teenie-Star an. Dem Popsänger Justin Bieber widmet sie ihr Leben. Für die Wirklichkeit ist kaum noch Platz. Von Charlotte Theile

dpa_1485B600A6D35EFD
20 Jahre fünfstellige Postleitzahlen Gib mir fünf

Mit einer großen Kampagne machte die Post zum 1. Juli 1993 aus den vier Ziffern der Postleitzahlen fünf. Welche Rolle spielte dabei eine gelbe Hand? Und welche Promis machten mit? Testen Sie Ihr Wissen.

Cirque du Soleil in Las Vegas Akrobatin stürzt zu Tode

Manche Zuschauer halten es zunächst für einen Teil der Show, doch die Artistin, die während einer Show des Cirque du Soleil 15 Meter in die Tiefe stürzt, fällt nicht mit Absicht. Sassoon stirbt an ihren Verletzungen. Sie war eine Spezialistin für Flugnummern.

8EDA8ABF-E6D4-4779-8A92-BCFC4456BE24
Arizona 19 Feuerwehrleute sterben im Kampf gegen Waldbrand

Binnen drei Tagen hat ein Waldbrand im US-Bundesstaat Arizona mehr als 400 Hektar erfasst und einen halben Ort zerstört. Am Sonntag sind in den Flammen 19 Feuerwehrleute umgekommen. Einige hatten noch Schutz in speziellen Feuerzelten gesucht.

dpa_1485760023F77E10
Neues Buch von Hannes Jaenicke Nur noch kurz die Welt retten

"Da kriegst du schnell eins auf die Eier, wenn du den Mund aufmachst", klagt Schauspieler Hannes Jaenicke über Deutschland. In seinem neuen Buch sind aber vor allem Plattitüden zu finden. Erfolgreich ist es trotzdem. Von Bernd Dörries

093255-01-07
Jennifer Lopez in Turkmenistan Trällern für den Autokraten

US-Popdiva Jennifer Lopez hat den turkmenischen Präsidenten mit einem Geburtstagsständchen erfreut. Das Regime von Gurbanguly Berdimuchamedow gilt als eines der repressivsten der Welt.

Demonstration gegen Homophobie in St. Petersburg
St. Petersburg Dutzende Festnahmen bei Demonstration gegen Homophobie

Handgreiflichkeiten und zig Festnahmen: Bei einer Demonstration im russischen St. Petersburg ist es zu Zusammenstößen zwischen Gegnern und Befürwortern des umstrittenen Gesetz gegen "Homosexuellen-Propaganda" gekommen.

Hilfsorganisation "Grünhelme" Drei deutsche Helfer in Syrien entführt

Seit fast sieben Wochen verschollen: Drei deutsche Helfer der Hilfsorganisation "Grünhelme" sollen bereits in der Nacht zum 15. Mai im Norden Syriens verschleppt worden seien. Seitdem fehlt jede Spur von ihnen, das Auswärtige Amt hat einen Krisenstab eingerichtet.

Favorit 07.1
Escort-Service Kein Mann zum Verlieben

Viele Frauen, viel Sex, viel Geld. Für die einen ist es ein Männertraum, für die anderen nur das, was es ist: Prostitution. Ralf Winkes begleitet Frauen mal auf Fernreisen, mal zum Abendessen - und immer ins Bett. Die Geschichte eines Mannes, der meistens zufrieden ist. Von Andreas Glas

dpa_1485AA00DEBA72BD
Misshandlungen im Jugendheim Auf Liegen geschnallt und diszipliniert

Es klingt wie aus "Einer flog übers Kuckucksnest": In Heimen im Osten Brandenburgs sollen schwer erziehbare Jugendliche mit unmenschlichen Methoden diszipliniert worden sein. Die Betreiber bestreiten die Vorwürfe. Jetzt wird ermittelt. Von Constanze von Bullion

Entscheidung des Landgerichts Berlin Mieter müssen Pinkelgeräusche hinnehmen

Das Geräusch, das beim Urinieren entsteht, ist "sozialadäquat": Das hat das Landgericht Berlin entschieden. Mieter hatten geklagt, weil sie in ihrem Schlafzimmer den Nachbarn pinkeln hören konnten.

TeaserGELB156x156 Bilder
Stuss mit lustig im Juni Eingeschlossener Kunde winkt aus dem Schaufenster

Bilder Ein Mann schlummert in der Umkleidekabine ein und erwacht erst nach Ladenschluss. Die Polizei warnt Tresor-Diebe vor ihrer explosiven Beute. Und eine übereifrige Mutter will ihrer Tochter auf ungewöhnliche Weise bei einer Abiklausur helfen. Skurrile Meldungen.

Urteil in Berlin Lebenslange Haftstrafe für Morde mit K.-o.-Tropfen

Drei Männer hat der angehende Lehrer umgebracht, aus Habgier und weil er es genoss, seine Opfer sterben zu sehen. Zu dieser Überzeugung ist das Landgericht Berlin gelangt und hat den Angeklagten zu lebenslanger Haft verurteilt. Seine Tatwaffe: Partydrogen.

Belgischer Kindermörder Behörden dementieren Kinderporno-Fund

In der Gefängniszelle des belgischen Kindermörders Marc Dutroux sei kinderpornografisches Material gefunden worden, berichteten Medien. Die Behörden haben das jedoch dementiert.

Polizeigewalt in Rheinland-Pfalz Prügelnde Beamte in den Innendienst versetzt

Videoaufnahmen zeigen, wie zwei Polizisten auf einen am Boden liegenden Mann einschlagen. Nach der Veröffentlichung der Bilder ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die brutalen Beamten. Suspendierungen gab es bislang keine. Die Polizisten wurden lediglich in den Innendienst versetzt.

Millionendiebstahl auf Swiss-Flug "Eigentlich kann so etwas gar nicht passieren"

Die Tat erinnert an den Lufthansa-Raub aus dem Jahr 1978, als die Mafia am John-F.-Kennedy-Flughafen fünf Millionen Dollar Bargeld erbeutete. Diesmal allerdings gab es keine Waffen, keine Verletzten. Völlig unbemerkt verschwanden bei der vermeintlich sichersten Airline für Bargeld-Transporte 1,2 Millionen Dollar. Von Kathrin Werner

Anschlag auf Boston-Marathon Dschochar Zarnajew droht die Todesstrafe

Auf 17 der 30 Anklagepunkte stehen Todesstrafe oder lebenslange Haft: Eine Grand Jury aus Laienrichtern hat die Anklage gegen Dschochar Zarnajew zugelassen. Dem Boston-Attentäter werden unter anderem Vierfachmord und der Gebrauch einer Massenvernichtungswaffe vorgeworfen.

DAB1716_20130105
Tod in der Karibik Wrack von Missoni-Flugzeug im Meer gefunden

Ihre Familie hatte immer an ein Wunder geglaubt: Doch jetzt steht der Tod des italienischen Modeunternehmer-Paares Missoni fest. Das Wrack ihres verschwundenden Flugzeuges ist im Meer vor Venezuela gefunden worden. Es ist nicht der erste Schicksalsschlag für die Unternehmerfamilie.

Flughafen Berlin Zoll entdeckt Kokain im Wert von eineinhalb Millionen Euro

Am Flughafen Tegel haben Berliner Zollbeamte sechseinhalb Kilo reines Kokain im Wert von eineinhalb Millionen Euro gefunden. Der Empfänger der Drogen sitzt in Spanien - und wurde festgenommen.

Ermittlungen in Rheinland-Pfalz Polizisten prügeln bei Festnahme auf Mann ein

Ein Handyvideo zeigt, wie Polizeibeamte aus Rheinland-Pfalz bei einer Festnahme anscheinend grundlos auf einen Mann einschlagen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt.

2013-06-26T200423Z_212006118_TM4E96Q172201_RTRMADP_3_USA-FLORIDA-SHOOTING
Fall Trayvon Martin Das Mädchen vom anderen Ende der Leitung

Der schwarze Jugendliche Trayvon Martin hatte telefoniert, als er mit George Zimmerman aneinandergeriet und von ihm erschossen wurde. Nun hat Rachel Jeantel vor Gericht ausgesagt. Sie hatte Martin in seinen letzten Momenten am Telefon.

Grenzübergreifende Aktion Mehr als 200 Festnahmen im Kampf gegen synthetische Drogen

Es ist der bislang größte Erfolg gegen die Hersteller und Händler von Designerdrogen: In den USA und vier anderen Ländern haben Fahnder mehr als 200 Verdächtige festgenommen. Die beschlagnahmten Rauschmittel stammen vor allem aus Asien.