bedeckt München 16°
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Panorama - 2013

4906 Meldungen aus dem Ressort Panorama

816670-01-07
Opfer der Flüchtlingskatastrophen vor Lampedusa Trauerfeier ohne Überlebende

Italien hat im südsizilianischen Agrigent der 366 Opfer der Flüchtlingsdramen vor Lampedusa gedacht. Dutzenden Überlebenden der Katastrophe blieb eine Teilnahme an der multikonfessionellen Trauerfeier verwehrt - trotz eines Sitzstreiks.

817958-01-08
Sparks im US-Bundesstaat Nevada Zwei Tote nach Schießerei in Schule

Erneut erschüttert ein gewalttätiger Vorfall an einer Schule die USA. Durch Schüsse an einer Schule in Sparks, im Norden Nevadas, sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Laut Polizei sind ein Lehrer und ein Schüler tot.

Möglicherweise entführt: Maria
Mädchen in Roma-Lager Falsche Eltern kommen in Untersuchungshaft

Kindesentführung und Urkundenfälschung - das sind die Vorwürfe gegen ein Paar aus einem griechischen Roma-Lager. Polizisten hatten bei ihnen ein Mädchen entdeckt, das nicht ihre leibliche Tochter ist.

dpa_1486AA00AB1BF22F
Audienz beim Papst Bischof Tebartz fühlt sich ermutigt

Das Treffen ist kurz: Etwa 20 Minuten wird Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst von Papst Franziskus empfangen. Doch das Bistum Limburg teilt mit, Tebartz sei "dankbar für die sehr ermutigende Begegnung".

Niedersachsen Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft für "Maschsee-Mörder"

Spaziergänger fanden die Leichenteile einer Prostituierten im Maschsee in Hannover. Einem 25-Jährigem wird die Ermordung und Zerstückelung der Frau zur Last gelegt. Dieser beschuldigt vor Gericht seine Freundin der Tat.

15 Jahre in Haft Reemtsma-Entführer Drach ist frei

15 Jahre saß er im Gefängnis - heute morgen hat Thomas Drach das Gefängnis in Hamburg-Fuhlsbüttel verlassen. Für den Reemtsma-Entführer gelten nun strenge Regeln. Zum Verbleib des Lösegeldes in Millionenhöhe schweigt Drach immer noch.

97669B49-8ECB-404F-8974-62A398C429BD
Limburger Bischof im Vatikan Tebartz verdient ein gerechtes Verfahren

Meinung Nicht nach Sympathie, sondern nach Fakten: Die Entscheidung über die Zukunft des Limburger Bischofs Tebartz-van Elst muss aufgrund sachlicher und gut durchdachter Gründe erfolgen. Alles andere wäre einer Kirche unwürdig, die im Namen von Gerechtigkeit und Nächstenliebe auftritt. Ein Kommentar von Matthias Drobinski

dpa_1486A60085874881
Australien Buschbrände bedrohen Sydneys Vororte

Die verheerenden Buschbrände in Australien walzen sich immer näher an Sydney heran. Die größte Sorge der Feuerwehr ist, dass sich drei verschiedene Brände zu einer riesigen Feuerwand vereinen. Darum versuchen sie nun, Feuer mit Feuer zu bekämpfen.

Ramstein in Rheinland-Pfalz Luftbett explodiert in Dachgeschosswohnung

Die Druckwelle lässt die Scheiben zerbersten und hebt das Hausdach an: Der eingebaute Kompressor einer selbstaufblasenden Luftmatratze pumpt immer weiter. Bis es in einem Wohnhaus in Ramstein zur Explosion kommt.