bedeckt München 32°

Archiv für Ressort Panorama - 2013

4906 Meldungen aus dem Ressort Panorama

43806424
Unfall in Niedersachsen 13-Jährige versinkt mit Pony im Sumpf

Großeinsatz der Feuerwehr und Polizei in Niedersachsen: Eine 13-Jährige steckte stundenlang unentdeckt in einem Sumpf fest. Sie hatte ihr Pony aus dem Morast befreien wollen und war dabei selbst in Not geraten.

Bilder
Unfall in Niedersachsen 13-Jährige versinkt mit Pony im Sumpf

Bilder Großeinsatz der Feuerwehr und Polizei in Niedersachsen: Eine 13-Jährige steckt stundenlang unentdeckt in einem niedersächsischen Sumpf fest. Sie hatte ihr Pony aus dem Morast befreien wollen.

getty_gyi_139791000_20120225144501
Spanisches Königshaus Justiz beschlagnahmt Immobilien

Neuer Skandal im spanischen Königshaus: Die spanische Justiz hat Immobilien im Wert von 6,1 Millionen Euro von Iñaki Urdangarin beschlagnahmt. Gegen den Schwiegersohn des spanischen Königs laufen Ermittlungen wegen Steuerbetrugs.

Terroranschlag in Nairobi Vier Verdächtige wegen Anschlag auf Einkaufszentrum angeklagt

Der Anschlag auf das Westgate-Einkaufszentrum in Nairobi beschäftigt nun auch die Justiz. Vier Verdächtige wurden angeklagt, die Terroristen unterstützt zu haben. Die Angeklagten beteuern aber ihre Unschuld.

dpa_1486C600AA3C7E47
Mehrere Tote bei Manöver Nordkorea gibt Untergang von Kriegsschiff bekannt

Erst jetzt gab Nordkorea bekannt, dass 19 Soldaten ums Leben kamen, als Mitte Oktober ein Jagdboot bei einem Militärmanöver sank. Zur Unglücksursache hält sich der abgeschottete Staat bedeckt. Angeblich sei das Schiff "zu alt" gewesen.

890297-01-07
Meinungsumfrage des Papstes Realismus statt Schönfärberei

Meinung Homo-Ehe, Scheidung, Wiederheirat: Wie fühlen sich Katholiken, die das traditionelle Familienmodell nicht erfüllen? Papst Franziskus will das von den Bischöfen wissen. Eine solche Meinungsumfrage ist bemerkenswert - und für Gläubige ein ganz neues Gefühl. Ein Kommentar von Matthias Drobinski

Festnahme in der Karibik Polizei stoppt Schnellboot mit 1,4 Tonnen Kokain an Bord

Harter Schlag gegen karibische Drogenschmuggler: US-amerikanische und kolumbianische Behörden haben in einer gemeinsamen Aktion ein Schnellboot gestoppt, das 1450 Kilo Kokain an Bord hatte. Die mutmaßlichen Schmuggler wurden in die USA gebracht.

Strafprozess Skandalarzt steht in den Niederlanden vor Gericht

In den Niederlanden beginnt einer der größten Strafprozesse gegen einen Mediziner: Der Neurologe Ernst J. muss sich vor Gericht verantworten, weil er Dutzenden Patienten absichtlich falsche Diagnosen gestellt haben soll. Die Vorwürfe der Anklagebehörde lesen sich wie das Drehbuch zu einem Horrorfilm.

getty_gyi_165117910_20130331121801
Umfrage zu Ehe und Familie Vatikan fragt Katholiken nach Meinung

Exklusiv Ist das katholische Eheverständnis noch zu vermitteln? Und was erwarten wiederverheiratete Geschiedene? Papst Franziskus will wissen, was die Gemeindemitglieder in aller Welt denken und in einer großen Umfrage deren Haltung herausfinden. Auch um gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften soll es gehen. Von Matthias Drobinski

dpa_1486C600FAE1F3E4
Blindgänger Weltkriegsbombe in Dortmund entschärft

20.000 Menschen können wieder in ihre Wohnungen zurückkehren, Sprengstoffexperten haben die Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Dortmund abgeschlossen. Bei der Evakuierung war es zu Verzögerungen gekommen. Die Betroffenen durften umsonst in den Zoo.

Kufstein Deutsche überlebt 200-Meter-Absturz in Tirol

Weil sie die Gehzeit verkürzen wollen, verlassen zwei Wanderinnen in Kufstein den markierten Weg - eine von ihnen rutscht aus und stürzt 200 Meter in die Tiefe. Trotz des felsigen Geländes kann die 62-Jährige lebend geborgen werden.

dpa_1486AE00CBD4A80B
Bekannter über Bischof Tebartz-van Elst "Keine Bitterkeit"

Der heftig kritisierte Limburger Bischof empfinde "weder Bosheit noch Hass", berichtet ein Vertrauter. Wohl aber Enttäuschung. Tebartz-van Elst nimmt derzeit eine Auszeit in einem niederbayerischen Kloster - und würde gerne nach Limburg zurückkehren.

Streit um Prostitution in Frankreich Die Dreckskerle sind so frei

"Hände weg von meiner Hure": 343 prominente Franzosen verteidigen in einem Manifest das Recht auf käuflichen Sex. Meinen sie es ernst, oder wollen sie nur Feministinnen provozieren? Das Echo ist jedenfalls gewaltig. Von Joseph Hanimann, Paris

Konflikt in Mali Zwei französische Journalisten entführt und getötet

Sie arbeiteten an einer Reportage im Nordosten Malis und wurden von Bewaffneten verschleppt. Nun sind die Leichen der beiden französischen Journalisten gefunden worden. Frankreichs Präsident Hollande reagiert mit "Empörung" und will die Todesumstände aufklären lassen.

841432-01-07
Studie von Interpol, UN und Weltbank Piraten kassieren Hunderte Millionen Dollar Lösegeld

Sie kreuzen vor Somalia, kapern Schiffe und nehmen riesige Summen an Lösegeld ein. Von dem Geld bekommen die Piraten jedoch selbst nicht viel zu sehen, es fließt an Hintermänner - und die investieren kräftig in kriminelle Geschäfte.

3286C40005A11A71
Schüsse am Flughafen von Los Angeles Amoklauf mit kalter Methode

Am Flughafen von Los Angeles marschiert ein Mann durch Terminal drei und schießt um sich. Er agiert dabei sehr methodisch, sucht sich seine Opfer gezielt aus. Bevor er von der Polizei niedergeschossen wird, tötet er einen Beamten der Transportsicherheitsbehörde und verletzt mehrere Menschen. War sein Motiv Hass auf die Regierung? Von Jürgen Schmieder, Los Angeles